40 Jahre Jäger des verlorenen Schatzes: Indiana Jones und der Siegeszug der B-Movies (1/2)

So geht das mit Elmar Biebl: Anruf in Los Angeles, in Hollywood. Man spricht über mögliche Themen. Über all die Filme, die in diesem Jahr ihr Leinwandjubiläum feiern. THELMA & LOUISE: 30. INDEPENDANCE DAY – mit dem sich Roland Emmerich ein Denkmal setzte: Auch schon 25 Jahre her. DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER – das legendäre Duell zwischen Jodie Foster und Anthony Hopkins: 30. MISSION: IMPOSSIBLE – der erste von mittlerweile fünf und mindestens zwei weiteren Teilen: 25. Lucasfilm – die Wiege und Schmiede von STAR WARS und INDIANA JONES, aber auch von AMERICAN GRAFFITI, IN EINEM LAND VOR UNSERER ZEIT oder MISHIMA: 50! Lauter Namen, Titel, die aus der Filmwelt überhaupt nicht mehr wegzudenken sind. Wobei hier jetzt nur mal ein ganz, ganz kleiner Teil von denen aufgezählt ist, die 2021 ein Jubiläum, einen Geburtstag feiern. Woran man mal wieder merkt, wie die Zeit rast.

Darüber spricht man mit Elmar. Auch wie lange Harrison Ford wohl noch den Indy mit Fedora und Peitsche spielen kann und will. Oder wie viel „jungen“ Geist Phoebe Waller-Bridge – die schon auf Anraten von Daniel Craig als Skriptdoktor dem nächsten 007 zu mehr Schwung verhelfen sollte – oder hat? – dem in die Jahre gekommenen Indy-Franchise einzuhauchen vermag. Und ob nicht mit Dwayne Johnson als Skipper Frank in JUNGLE CRUISE längst ein neuer Indy das Ruder in die Hand und Kurs auf das nächste Abenteuer & Action-Franchise genommen hat – das den Ur-Indy vielleicht irgendwann alt aussehen lassen könnte? Über all das plaudert man so mit Elmar… und plötzlich stellt er eine Frage: „Wusstest du, dass JÄGER DES VERLORENEN SCHATZES zu den Filmen gehört, die den Erfolg der B-Movies begründet haben?“ Ein Kassenknüller und Mainstream-Blockbuster wie INDIANA JONES ein B-Movie? Glaubt ihr auch nicht? Dann guckt euch Elmars Video an – da gibt’s wie immer eine Menge zu lernen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Filminfo

JÄGER DES VERLORENEN SCHATZES
Originaltitel: Indiana Jones and the Raiders of the Lost Ark (1981)
Genre: Action, Abenteuer
Cast: Harrison Ford, Karen Allen, Paul Freeman, John Rhys-Davies, Ronald Lacey
Regie: Steven Spielberg
Kinostart: 29.10.1981
DVD-/Blu-ray-Veröffentlichung: 5.12.2013
Streambar: Prime Video; div. VoD-Anbieter

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen