8 TAGE | Christiane Paul, Fabian Hinrichs, Lena Klenke, David Schütter, Nora Waldstätten | INTERVIEW

Was macht man, wenn in den nächsten Tagen die Welt untergeht? Diese Frage stellt sich die Serie 8 TAGE, die seit dem 1. März 2019 auf Sky zu finden ist und insgesamt acht Folgen umfasst. Die Idee dabei ist, dass jede Folge einen Tag widerspiegelt.


Als ein gigantischer Asteroid auf die Erde zusteuert und der letzte Rettungsversuch für die Menschheit schiefläuft, ist es gewiss: In acht Tagen geht die Welt unter. Der Himmelskörper soll mitten in Europa einschlagen, und so setzen die Menschen alles daran, aus den bedrohten Gebieten zu fliehen. Familie Steiner, bestehend aus Susanne Steiner, Uli Steiner und deren Kindern, gehören dazu. Gemeinsam wollen sie von Berlin nach Russland fliehen, um dem drohenden Untergang zu entgehen.

Wir hatten die Hauptdarsteller Christiane Paul, Fabian Hinrichs, Lena Klenke, David Schütter und Nora Waldstätten im Interview. Sie erzählen uns, was sie machen würden, wenn in acht Tagen die Welt unterginge, und geben uns einen kleinen Einblick in die Serie.

In acht Tagen werden wir alle sterben. Was tun bis dahin? Wer die neue Sky-Serie 8 TAGE anschaut, stellt sich automatisch diese und andere Fragen. Mit jeder der acht Folgen, die für jeweils einen Tag stehen, eröffnet sich den Zuschauern so ziemlich jede Option, mit diesen Fragen umzugehen. Gute Bilder, schräge Handlungen – kann man sich ansehen. Muss man aber nicht. In acht Tagen ist ja eh alles vorbei. Hähä.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen