David Copperfield | Brave Mädchen tun das nicht | Pelikanblut | Antje Wessels’ Reviews

Liebe Freds,

wenn ihr auch zu den Leuten gehört, die in der Vergangenheit die Kreativität am Blockbuster-dominierten Kino ein wenig vermisst haben, habe ich diese Woche zumindest zwei Kinostarts für euch, die euch eines Besseren belehren könnten.
Da wäre zum einen die Charles-Dickens-Romanverfilmung DAVID COPPERFIELD – EINMAL REICHTUM UND ZURÜCK. Natürlich geht es hier nicht um den gleichnamigen Zauberer, sondern um das fiktive Schicksal eines Jungen, der in schlimmen Verhältnissen aufwächst und trotzdem immer seinem Ziel hinterherjagt, ein berühmter Schriftsteller zu werden. Im Stil von Michel Gondry und Jean-Pierre Jeunet liefert Armando Iannucci hier ein großartiges, modernes Märchen, das ihr euch unbedingt anschauen solltet.
Dasselbe gilt für den deutschen Beitrag PELIKANBLUT, eine Art böser Bruder von SYSTEMSPRENGER, der aber doch einen ganz eigenen, perfiden Charme ausstrahlt. Gekonnt balanciert TORE TANZT-Regisseurin Katrin Gebbe zwischen Familiendrama und Genrefilm – eine wahrlich faszinierende Mischung.
Und zum Schluss habe ich mit BRAVE MÄDCHEN TUN DAS NICHT noch etwas leicht Verdauliches für euch: die Geschichte eines Mädchens, das endlich nicht mehr prüde sein möchte und sich daher eine Sex-to-do-Liste schreibt.
Mehr zu all diesen Filmen erfahrt ihr diese Woche im Rahmen unserer Frische-Filme-Kritiken. Viel Spaß dabei!

Antje Wessels

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
DAVID COPPERFIELD – EINMAL REICHTUM UND ZURÜCK: David Copperfield (Dev Patel) verbringt mit seiner verwitweten Mutter Clara (Morfydd Clark) eine glückliche Kindheit im viktorianischen England. Als er eines Tages von einem Besuch bei der Verwandtschaft der von ihm sehr geliebten Haushälterin Peggotty (Daisy May Cooper) zurückkehrt, erfährt er, dass seine Mutter inzwischen Mr. Murdstone (Darren Boyd) geheiratet hat. Dieser entpuppt sich schnell als gemein und grausam – und Davids Anwesenheit im Haus ist ihm offensichtlich ein Dorn im Auge. Schon bald wird David nach London geschickt, wo er in einer Flaschenfabrik einer harten und äußerst schlecht bezahlten Arbeit nachgehen muss. Jahre vergehen. David ist inzwischen ein junger Mann, als ihn die Nachricht vom Tod seiner Mutter erreicht. Zutiefst erschüttert flieht er aus der Fabrik zu seiner Tante Betsey Trotwood (Tilda Swinton), die ihm gemeinsam mit ihrem äußerst exzentrischen Mitbewohner Mr. Dick (Hugh Laurie) wieder auf die Beine hilft. Doch Davids Reise ist noch lange nicht zu Ende, denn allerlei Begegnungen mit verschiedenen Menschen, die ihm nicht immer Gutes wollen, wirbeln sein Leben gleich mehrmals durcheinander. Allen Widrigkeiten zum Trotz reift in David ein Ziel: Er möchte als Schriftsteller berühmt werden und seinen Teil dazu beitragen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
PELIKANBLUT: Wiebke (Nina Hoss) lebt mit ihrer neunjährigen Adoptivtochter Nikolina auf einem idyllischen Reiterhof. Nach vielen Jahren des Wartens bekommt sie die Chance, ein weiteres Mädchen aus Bulgarien zu adoptieren: Raya. Nikolina freut sich sehr über das lang-ersehnte Geschwisterchen. Die ersten gemeinsamen Wochen als Familie verlaufen harmonisch und die frischgebackenen Geschwister verstehen sich prächtig. Aber schon bald merkt Wiebke, dass – die anfänglich charmante – Raya etwa verbirgt. Sie wird immer aggressiver und stellt eine zunehmende Gefahr für sich und andere dar. Vor allem Nikolina leidet unter ihren Übergriffen, aber auch Wiebkes Beziehungen und Freundschaften werden auf die Probe gestellt. Um ihre Familie zu retten, muss Wiebke schließlich über Grenzen gehen und eine extreme Entscheidung treffen.
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
BRAVE MÄDCHEN TUN DAS NICHT: Chris und Nick Riedells Komödie, basierend auf Ayn Carrillo Gaileys Memoiren PORNOLOGY. Die Violinistin Lucy (Lucy Hale) hat ihr behütetes Leben dank bunter Klebezettel und To-do-Listen fest im Griff. Nichts kann sie aus der Ruhe bringen – bis sie ihren Freund Jeff mit einem Sexfilm erwischt. Lucy ist entsetzt und stellt ihn vor die Wahl: sie oder die Pornos. Jeff bezeichnet sie als verklemmt und verlässt sie daraufhin. Das kann Lucy natürlich nicht auf sich sitzen lassen und sie beschließt, etwas zu ändern. Sie erstellt eine Sex-to-do-Liste, die sie mit der Unterstützung ihrer Freunde aus dem Streichquartett abarbeitet. Dabei begeben sie sich auf eine ziemlich abgefahrene Exkursion in die Welt der Stripclubs, Sexshops und Pornomessen, auf der es nicht nur viel über körperliches Vergnügen, sondern auch über wahre Liebe zu lernen gibt.

Filminfos

DAVID COPPERFIELD – EINMAL REICHTUM UND ZURÜCK
Originaltitel: The Personal History of David Copperfield
Genre: Komödie, Drama
Darsteller: Dev Patel, Hugh Laurie, Tilda Swinton, Ben Wishaw, Daisy May Cooper, Aneurin Barnard
Regie: Armando Iannucci
Kinostart: 24.09.2020

PELIKANBLUT
Originaltitel: Pelikanblut
Genre: Drama, Horror
Darsteller: Nina Hoss, Christoph Jacobi, Katerina Lipovska, Murathan Muslu, Sophie Pfennigstorf
Regie: Katrin Gebbe
Kinostart: 24.09.2020

BRAVE MÄDCHEN TUN DAS NICHT
Originaltitel: A Nice Girl Like You
Genre: Komödie, Romanze
Darsteller: Lucy Hale, Mindy Cohn, Leonidas Gulaptis, Jackie Cruz, Adhir Kalyan, Stephen Friedrich
Regie: Chris Riedell, Nick Riedell
Kinostart: 24.09.2020

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen