Burt Reynolds: Welche seiner Filme sind unsterblich? | RANX-MAN

Am 6. September 2018 verstarb Burt Reynolds, der „Bandit“. THE LAST MOVIE STAR – so hieß auch sein letzter Film.

Legende Burt Reynolds

Quentin Tarantino hatte für Burt Reynolds eine Rolle in seinem neuen Film ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD vorgesehen. Reynolds sollte darin einen blinden, alten Mann spielen, der seine Ranch für Western-Drehs vermietet – darunter auch an Charles Manson. Den Manson, der später mit seiner „Family“ jede Menge Morde – unter anderem den an Sharon Tate – verübte.

Burt Reynolds spielte in 80 Filmen mit. In den 70ern – und teilweise noch in den 80ern – ging ohne ihn an den Kinokassen gar nichts. Er war Schnauzbartträger. Frauenheld. Charmeur. Mit der Liste seiner Filmerfolge geht eigenartigerweise eine Liste verpasster Chancen einher. EINER FLOG ÜBERS KUCKUCKSNEST hätte sein Ding sein können. Abgesagt. STIRB LANGSAM? Abgesagt. STAR WARS als Han Solo? Abgesagt. Bond? Abgesagt. Er hatte immer Sorge, aufs falsche Pferd zu setzen. Den Anforderungen nicht zu genügen. Sich mit einem Flop seine weitere Karriere zu verbauen.

Eure Meinung ist gefragt!

Elmar Biebl kannte Burt Reynolds persönlich und wird seine Erinnerungen bei nächster Gelegenheit mit euch teilen. Vorher hat Ranx-Man aber eine Frage an euch: Welche unsterblichen Filme von Burt Reynolds wollt ihr unbedingt mal wieder im Fernsehen sehen? Schreibt eure Favoriten in die Kommentare!

Einsendeschluss ist am Sonntag, 30.09.18, um 23:59 Uhr.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen