Der Marsianer – Rettet Mark Watney | Kritik | WEEKEND-TIPP

DER MARSIANER – RETTET MARK WATNEY / Sci-Fi / Sat.1 / 21.06. / 20:15 – 23:00

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DER MARSIANER – RETTET MARK WATNEY Plot

Sein erster Ausflug ins All hieß ALIEN und war ein Meilenstein des Sci-Fi-Kinos. Sein zweiter Ausflug hieß PROMETHEUS und war beinahe eine Image-Bruchladung. Mit DER MARSIANER wagt sich Ridley Scott zum dritten Mal in den Weltraum – und stürzt nicht ab. Aber sein Titelheld. Fast. Denn als die Astronauten der „Ares 3“-Mission (Jessica Chastain, Sebastian Stan, Michael Peña, Aksel Hennie und Kate Mara) wegen plötzlicher Wetterunbilden den Roten Planeten Hals über Kopf verlassen müssen, gehen sie davon aus, dass der Biologe der Crew längst tot ist. Doch Mark Watney (Matt Damon) lebt. Und muss nun mutterseelenallein nicht nur Wasser und Nahrung auf einem Planeten erzeugen, auf dem nichts wächst und wenig fließt. Aber vor allem muss er irgendeinen Weg finden, mit der Erde und NASA Kontakt aufzunehmen.

DER MARSIANER – RETTET MARK WATNEY Review

Mit der Verfilmung von Andy Weirs Buch DER MARSIANER beweist Ridley Scott, dass man nicht unbedingt ein Säureblutmonster braucht, um Spannung zu erzeugen. Manchmal reicht halt auch ein Next-Level-MacGuyver mit Duct Tape und Botanik-Skills. Das gelingt auch, weil Scott den allzu wissenschaftlichen Bombast der Romanvorlage und solch emotionalen Ballast wie bei INTERSTELLAR einfach über Bord wirft. Man fiebert zwei Stunden mit Matt Damon mit, weil er hier so witzig und rettenswert rüberkommt wie seit GOOD WILL HUNTING nicht mehr. Kurzum: ein hervorragender Sci-Fi-Survival-Thriller, der in Zeiten von Wir-fliegen-zum-Mond-und-Mars-und-Elon-Musk-macht-es-möglich eine vollkommen neue Aktualität erfährt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DER MARSIANER – RETTET MARK WATNEY Fun Fact

Die Szenen mit Matt Damon wurden in einem Rutsch in fünf Wochen abgedreht – damit war sein Drehpensum weitestgehend erledigt. Was dazu führte, dass Damon die überwiegende Zahl seiner Schauspielkolleginnen und -kollegen überhaupt erst auf der Promotion-Tour zu Gesicht bekam.

Am 28.09.2015 – vier Tage, bevor THE MARTIAN (so der Originaltitel) in den US-Kinos startete – bestätigte die NASA, dass man Beweise dafür gefunden habe, dass auf der Marsoberfläche immer noch Wasser fließe … wenn auch salziges.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DER MARSIANER – RETTET MARK WATNEY Filminfos

DER MARSIANER – RETTET MARK WATNEY
Originaltitel: The Martian
Genre: Sci-Fi
Darsteller: Matt Damon, Jessica Chastain, Kristen Wiig, Jeff Daniels, Kate Mara
Regie: Ridley Scott
Kinostart: 8.10.2015
DVD-/Blu-ray-Release: 18.2.2016
Streambar: Netflix, Maxdome, joyn

<?php the_title(); ?> - Plakat

Der Marsianer – Rettet Mark Watney

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen