Deutscher Filmpreis 2018 | Interview mit Nina Kunzendorf

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von livestream.com zu laden.

Inhalt laden

Nina Kinzendorf hat 2015 für „Phönix“ den Deutschen Filmpreis gewonnen. Heute laudatiert sie die Kategorie „Bestes Drehbuch“ und erzählt Sandra in welchem Gemütszustand man als Nominierter so kurz vor der Verleihung befindet.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen