DEUTSCHER FILMPREIS | Aus dem Nichts

Fathih Akin und Diane Kruger am Set von AUS DEM NICHTS
Fathih Akin und Diane Kruger am Set von AUS DEM NICHTS

AUS DEM NICHTS – Inhalt:

Die Hamburgerin Katja wird vollkommen aus der Bahn geworfen, als ihr Mann Nuri und ihr Sohn Rocco bei einem Bombenanschlag ums Leben kommen. Sie stürzt in eine tiefe Krise, greift zu Drogen, denkt an Selbstmord. Schließlich gelingt es der Polizei, die Attentäter zu identifizieren und zu verhaften: Es handelt sich um das Neonazi-Paar André und Edda. Andrés eigener Vater hatte die Ermittler auf die richtige Spur gebracht. Doch Katjas Hoffnung, dass die Mörder für ihr Verbrechen verurteilt werden, erfüllt sich nicht. Nach einem aufreibenden Prozess, bei dem Nuris bester Freund Danilo als Katjas Anwalt fungiert, werden Edda und André freigesprochen: aus Mangel an Beweisen. Katja ist erschüttert. Doch ihre Enttäuschung weicht bald dem Entschluss, selbst für Gerechtigkeit zu sorgen.

Zusatzinfo: Auch wenn AUS DEM NICHTS nicht für einen Oscar 2018 nominiert wurde, konnte der Film von Fatih Akin zahlreiche Awards abräumen, u. a. einen Golden Globe als „Bester fremdsprachiger Film“, den Critic’s Choice Award in der gleichen Kategorie und einen Bambi. Diana Kruger wurde außerdem für ihre Darstellung als „Beste Darstellerin“ bei den Filmfestspielen von Cannes 2017 geehrt.

Nominiert für: Bester Spielfilm (Nurhan Şekerci-Porst, Fatih Akin, Herman Weigel), Bestes Drehbuch (Fatih Akin, Hark Bohm), Beste Regie (Fatih Akin), Beste weibliche Hauptrolle (Diane Kruger), Beste Kamera/Bildgestaltung (Rainer Klausmann)

Filmdaten

***AUS DEM NICHTS
Genre: Drama, Thriller
Darsteller: Diane Kruger, Denis Moschitto, Numan Acar
Regie: Fatih Akin
Filmstart: 23.11.2017

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen