Die drei Tage des Condor: Kritik | WEEKEND-TIPP

DIE DREI TAGE DES CONDOR / Agententhriller / Tele 5 / 04.08. / 20:15 – 22:15

Als CIA-Agent Joseph Turner (Robert Redford), Deckname Condor, eines Tages aus der Mittagspause in sein hochgeheimes Büro zurückkehrt, sind alle Kollegen tot. Ein Anruf bei seinen Vorgesetzten macht ihn auch nicht schlauer – im Gegenteil. Als kurz danach nämlich auch noch ein Anschlag auf ihn unternommen wird, schwant Turner, dass die Guten vielleicht gar nicht die Guten sind. Und man nichts und niemandem mehr trauen kann. Auf seiner Flucht schnappt er sich auf der Straße die Fotografin Kathy (Faye Dunaway) und muss nun dringend zwei Dinge erledigen: Zunächst mal Kathy auf seine Seite bringen – um dann gemeinsam mit ihr Licht ins Dunkel zu bringen…

Richtig schöner und immer noch extrem spannender Kalter-Kriegs-Geheimdienst-Thriller, der die amerikanische Öffentlichkeit 1975 ins Mark traf – weil die da gerade Watergate hinter sich gebracht hatten. Sydney Pollack (TOOTSIE, DIE DOLMETSCHERIN) gelang mit DIE DREI TAGE DES CONDOR und seinen großartigen Darstellern (unter anderem auch Cliff Robertson, John Houseman, Addison Powell und Max von Sydow als Killer) ein das damalige gesellschaftliche und politische Klima punktgenau treffender Film.

Fun Fact zu DIE DREI TAGE DES CONDOR

Apropos Geheimnisse und Verschwörungen: Pollack drehte seinen Film (Drehbuch: Lorenzo Semple Jr. und David Rayfiel) nach einer Romanvorlage von James Grady, „Die 6 Tage des Condor“. Drei? Sechs? Sechs? Drei? Wir haben leider keine Erklärung für diese Diskrepanz. Aber etwas anderes wissen wir: THREE DAYS OF THE CONDOR (OT) inspirierte die Macher von THE RETURN OF THE FIRST AVENGER neben der Comicvorlage für ihren Film-Plot. Robert Redfords dortiger Auftritt als Alexander Pierce und Mitglied des Weltsicherheitsrates kann also auch als Hommage an die Vorlage verstanden werden. Und Redfords erster Auftritt als Geheimdienstler mit einem – sagen wir mal – diffizilen Verhältnis zu seinem Dienstherrn ist oder DIE DREI TAGE DES CONDOR natürlich auch nicht: In SPY GAME – DER FINALE COUNTDOWN lieferte er 2001 gleich noch einmal eine Glanzleistung als einfach nicht glattzubügelnder Agent.

Noch mehr CONDOR

Noch mehr Geheimdiensteleien – ebenfalls auf Gradys Romanvorlage basierend – gibt es übrigens seit dem 3.1.2019 bei MagentaTV zu sehen: Die zehnteilige AT&T-Original-Serie CONDOR. Hier eine Kostprobe…

Filmdaten: DIE DREI TAGE DES CONDOR

DIE DREI TAGE DES CONDOR
Originaltitel: Three Days of the Condor
Genre: Thriller, Spionage
Darsteller: Robert Redford, Faye Dunaway, Max von Sydow, Cliff Robertson, John Houseman
Regie: Sydney Pollack
Kinostart: 19.12.1975

Streamer

Kein Flatrate-Anbieter

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen