Die Zukunft von James Bond | ELMARS HOLLYWOOD

Danny Boyle raus, Cary Fukunaga rein – in den vergangenen Wochen ging es hinter den Kulissen des 25. James Bond-Films heiß her. Elmar Biebl fasst die jüngsten Ereignisse für euch zusammen.

)

„Wenn du von Untoten umzingelt bist, fühlst du dich richtig lebendig.“ So ging es Elmar Biebl, als er 2015 in Mexico City den Dreharbeiten von JAMES BOND 007: SPECTRE beiwohnte. In den Drehpausen befragte der Golden-Globes-Juror Produzentin Barbara Broccoli zur Zukunft Bonds: Wie geht es weiter? Ist das Thema überhaupt noch zeitgemäß? Auf seine Fragen erhielt Elmar damals nur vage Antworten.

Cary Fukunaga ist neuer Bond-Regisseur

Inzwischen wissen wir natürlich mehr: Daniel Craig wird im 25. Bond-Film als titelgebender Geheimagent zurückkehren. Allerdings nicht – wie ursprünglich geplant – unter Danny Boyles Regie. Der Brite musste seinen Stuhl aufgrund „kreativer Differenzen“ räumen. Auf diesem nimmt nun Cary Fukunaga (unter anderem SIN NOMBRE, BEASTS OF NO NATION, TRUE DETECTIVE, MANIAC) Platz – und somit nach 24 Bond-Filmen der erste US-amerikanische Regisseur. Der Dreh soll im März 2019 beginnen, der Film Anfang 2020 in den Kinos starten.

Eure Meinung ist gefragt!

Elmars Favorit ist GOLDFINGER. Und eurer? Schreibt eure Lieblings-Bond-Filme und -Darsteller in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen