FIRST STEPS 2018 | Interview Janett Lederer

Gar nicht so einfach, wenn man noch gar nichts zu zeigen hat. Aber so ist das eben, wenn man bei den FIRST STEPS in der Kategorie „Drehbuchpreis“ nominiert worden ist. Und gar nicht so einfach, wenn man als Interviewer bei den FIRST STEPS der Preisträgerin 2018 die richtigen Fragen stellen will – und noch nichts zu sehen war. Die Erklärung: Die Drehbücher aller drei Nominierten – Alexa Groß für AM ENDE DER SCHULD, Katja Klengel mit VESTA und Janett Lederer für DER STORCH IST TOT – wurden nämlich noch gar nicht verfilmt.

Was die frisch prämierte Janett aber überhaupt nicht aus der Ruhe gebracht hat. Zumal sie von der Bühne auch gleich noch einen alten Autoren-Hasen, Jury-Mitglied Oliver Ziegenbalg, an Sandras und Didis Tisch mitgebracht hat … und dazu noch Steffi Ackermann von FIRST STEPS-Partner Warner Bros. Entertainment.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen