Trailerama | For The Love Of Spock über Leonard Nimoy

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer STAR TREK liebt, liebt Mr. Spock. Diesen rein rational denkenden Vulkanier, der Schwierigkeiten hatte, die Emotionen der Menschen zu verstehen. Der neue Dokumentarfilm FOR THE LOVE OF SPOCK beleuchtet diese ikonischen Figur nun im Zuge einer Hommage auf den Schauspieler, der auch außerhalb dieser fiktiven Science-Fiction-Welt immer nur “Mr Spock” genannt wurde: Leonard Nimoy.

Gedreht hat FOR THE LOVE OF SPOCK kein Geringerer als der Sohn des im Februar 2015 verstorbenen Spock-Darstellers, Adam Nimoy und in seiner Dokumentation Weggefährten wie Kollegen aus dem STAR-TREK-Universum interviewt. Für uns als “STAR TREK”-Liebhaber ist das natürlich ein willkommenes Geschenk, zumal der Film die Wartezeit auf den 2017 angekündigten STAR TREK BEYOND verkürzt und den 50 Geburtstag des Science-Fiction-Universums STAR TREK einläutet.

Premiere feiert der Film beim Tribeca Film Festival in New York. Einen deutschen Starttermin gibt es zwar noch nicht, aber wir hoffen noch auf dieses Jahr.

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen