WEEKEND TIPPS | 03.06.2016

FREITAG, 03.06.2016

INSPEKTOR CLOUSEAU: EIN SCHUSS IM DUNKELN / Krimikomödie / Servus TV / 03.06. / 22:15 – 00:15

Der nach Meinung vieler beste Film der sogenannten Pink-Panther-Reihe von Blake Edwards, in der allerdings weder ein rosaroter Panther noch der gleichnamige Super-Klunker eine Rolle spielen. Dafür rückt Peter Sellers alias Inspektor Jacques Clouseau ab sofort in den Vordergrund und führt mit seinem ewigen Widersacher Chefinspektor Charles Dreyfus (Herbert Lom) und schlagfertigen Hausdiener Cato (Burt Kwouk) gleich noch zwei weitere Wirrköpfe ins total chaotische Spielgeschehen ein. Vom Filmmagazin „Premiere“ wurde „A Shot in the Dark“  2006 in die Liste der „50 Greatest Comedies Of All Time“ aufgenommen.

Fun Fact: Für die Rolle der Maria Gambrelli war ursprünglich Sophia Loren vorgesehen, aber sie erkrankte leider vor Beginn der Dreharbeiten. Als nächstes fiel die Wahl auf Romy Schneider, aber sie war schon bei einem anderen Projekt im Wort. So kam schließlich Elke Sommer zu ihrer Rolle – und nackt auf Clouseaus Beifahrersitz.

<?php the_title(); ?> - Plakat

Inspektor Clouseau: Ein Schuss im Dunkeln

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

SHOOT ‘EM UP / Action / Pro Sieben / 03.06. / 00:10 – 01:45

Regisseur Michael Davis liefert 2007 mit seinem sechsten auch seinen bis dato besten Film ab – und  gleichzeitig einen der Action-Höhepunkte des Jahres, bei dem sich Clive Owen mal wirklich austoben kann: Als harter Bursche mit Herz und dem total unverdächtigen Namen „Mr. Smith“ wird er Zeuge, als eine Hochschwangere mitten auf der Straße von Gangstern belästigt, gejagt und schließlich erschossen wird. Stopp! Eines haben wir gerade vergessen: Mitten im Kugelhagel gelingt es der derart Drangsalierten noch, ihr Baby zur Welt zu bringen – und dem geheimnisvollen Mr. Smith in die Arme zu legen. Womit dessen Probleme gerade erst anfangen.

Fun Fact: „Baby Oliver“ wurde sozusagen schon vor seiner Geburt gecastet. Die Wahl der Produzenten fiel dabei auf eine Mutter, die Zwillinge (Jungen) erwartete – und deren Geburtstermin genau für den Start der Dreharbeiten ausgerechnet war, so dass beim Dreh tatsächlich ein frischgeborenes Baby zum „Einsatz“ kommen konnte.

<?php the_title(); ?> - Plakat

Shoot ‘Em Up

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen