FRISCHE FILME | The Purge: Election Year

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Steven Gätjens Kinoempfehlung vom 15.09.2016

Zwei Jahre sind vergangen, seitdem Leo Barnes sich während der Purge-Nacht dagegen entschied, den Mann zu töten, der Schuld am Tod seiner Tochter hatte. Nun ist Wahljahr und mittlerweile arbeitet er als Sicherheitschef der Senatorin Charlie Roan.

<?php the_title(); ?> - Plakat

The Purge: Election Year

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

 ALLE FILMDATEN

***THE PURGE: ELECTION YEAR
Genre: Thriller, Horror
Darsteller: Frank Grillo, Elizabeth Mitchell, Mykelti Williamson
Regie: James DeMonaco
Kinostart: 15.09.2016

1 Kommentar
  1. Kevin Kommentar

    Ich habe The Purge: Election Year gestern Abend in der Spätvorstellung in einem gestopft vollen Kino gesehen und fand ihn grundsätzlich auch recht unterhaltsam. Was mir allerdings negativ aufgefallen ist, waren die übertriebenen Versuche einige Charaktere möglichst cool darzustellen. So gab es in großen Teilen des Films kaum einen Satz ohne Kraftausdruck, nach jedem Mord musste noch ein derber Spruch hinterher. Das hat Dialoge teils etwas seltsam wirken lassen. Fand ich nervig, meine Kumpels, mit denen ich den Film gesehen habe allerdings nicht so sehr.
    Die kritisierten Ruhephasen sind mir gar nicht so übel aufgefallen, bei der Überinszenierung der Gründungsväter gebe ich dir allerdings recht.
    Positiv war, dass verschiedene Gruppierungen gezeigt werden und wie diese mit der Purge umgehen, es wird sogar teilweise auf den “Todestourismus” eingegegangen, das allerdings leeider nur am Rande. Die verrückten Bilder die auf den Straßen eingefangen wurden machen auch einiges her und so kann man den Film dann schon genießen. Unterhaltsam ist er also, The Purge Anarchy hat mir allerdings besser gefallen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen