HOLIDAY TIPPS | 25.12.2017 | Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück, Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns

BRIDGET JONES – SCHOKOLADE ZUM FRÜHSTÜCK / Liebeskomödie / Vox / 25.12. / 20:15 – 22:10

Schokolade nicht nur zum Frühstück, sondern auch zum Auftakt der mittlerweile drei Teile umfassenden Reihe über die ständig mit ihrem Leben hadernde Verlagsangestellte Bridget Jones (Renée Zellweger): Zu viele Zigaretten. Zu viele Drinks. Zu viele Pfunde. Und: Eigentlich zu wenige Männer. Im Grunde sind es Bridget’s gesamtes Filmleben (selbst in Teil 3 – “Bridget Jones’ Baby” – von 2016) über immer nur zwei: Zum einen ihr zugegebenermaßen ziemlich gut aussehender und um diesen Umstand auch wissender Chef Daniel (Hugh Grant). Zum anderen der von Bridget’s Mutter präferierte Anwalt Mark Darcy (Colin Firth). Der im Gegensatz zu Daniel geradezu ein Anti-Hallodri ist – und nach Bridget’s Ansicht einfach nur langweilig und arrogant. Was ungefähr auch Mark’s Ansicht über Bridget entspricht. 
 
Weil Weihnachten ist: Spaß BESCHEREN in Sharon Maguire’s Verfilmung von Helen Fieldings Roman nicht nur die permanente Tollpatschigkeit und Fettnäpfchen-Trefferquote der Titelheldin, sondern auch die von tiefer gegenseitiger Abneigung geprägten Aufeinandertreffen von Daniel und Mark.  
 
Fun Fact: Da wir gerade Weihnachten und damit ein paar Tage der – sagen wir mal – außergewöhnlich sättigenden Ernährung vor uns haben, ist das hier vielleicht eine wichtige Information: Für ihre Rolle nahm Renée Zellweger zehn Kilogramm zu – derer sie sich nach den Dreharbeiten in weniger als einem Monat wieder entledigte. Geht doch!

BRIDGET JONES – AM RANDE DES WAHNSINNS / Liebeskomödie / Vox / 25.12. / 22:10 – 00:15

Weil schließlich nicht alle Tage Weihnachten ist: Heute mal Mini-Bridget-Binge-Watching unterm Tannenbaum. Zu den Protagonisten brauchen wir ja nicht mehr viele Worte verlieren. Bridget ist auch in Teil 2 (kam 2014 drei Jahre nach dem ersten Teil ins Kino) wieder so, wie sie ist. Und das ist natürlich – für uns – auch gut so. Nur, dass sie diesmal nicht bei Null anfängt. Also… beziehungstechnisch. Bridget hat den Mann für’s Leben gefunden. Darcy (Colin Firth). Den Langweiler. Ins Wanken gerät die Ende-gut-alles-gut-Heile-Welt“, als Marks Arbeitskollegin Rebecca (Jacinda Barrett) zuerst im Büro großen Eindruck bei ihm zu hinterlassen scheint – und dann auch noch im Skiurlaub auftaucht. Da kommt Bridget, mittlerweile beim Fernsehen, eine Dienstreise nach Thailand gerade recht. Nur, dass die dann leider nicht so endet, wie Dienstreisen enden sollten.
 
Am Ende wird natürlich doch noch alles gut. Heißt: Wenn sie nicht gestorben sind – lieben sie sich dann noch heute? Mmmhhh… mal sehen. Vielleicht zumindest erstmal bis zum dritten Teil.  

 

<?php the_title(); ?> - Plakat

Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

<?php the_title(); ?> - Plakat

Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

ALLE FILMDATEN

*** Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück
Genre: Komödie, Drama, Romance
Darsteller: Renée Zellweger, Colin Firth, Hugh Grant
Regie: Sharon Maguire
Kinostart: 23.08.2001

*** Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns
Genre: Komödie, Drama, Romance
Darsteller: Renée Zellweger, Colin Firth, Hugh Grant
Regie: Beeban  Kidron
Kinostart: 02.12.2004

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen