Hollywoods schwarze Schafe: Wie geht ihr mit Weinstein, Cosby und Co. um? | RANX-MAN

Zuletzt sprach Ranx-Man über James Gunns Regie-Aus bei GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 3. Hollywoods schwarze Schafe ziehen aber deutlich weitere Kreise: Gunn ist nicht der erste und einzige Star, der in den vergangenen Jahren und Monaten unangenehm auffiel.

Sündenpfuhl Hollywood

Harvey Weinstein, Roman Polanski, Bill Cosby, Kevin Spacey – die Liste der Hollywood-Akteure, die einst unantastbar galten und ihren eigenen Legendenturm durch persönliches Fehlverhalten zum Einsturz brachten, wird immer länger.

Auch Johnny Depp ist seit einigen Jahren drauf und dran, seinen Ruf zu schädigen. Nachdem er die eigene (inzwischen Ex-) Frau (Amber Heard), den eigenen Manager und schließlich auch das eigene Konto ziemlich rücksichtslos behandelt haben soll, sieht sich Depp nun mit einer Klage konfrontiert: Ein am Set von CITY OF LIES (Kinostart: 25.10.2018) tätiger Aufnahmeleiter behauptet, der Schauspieler sei ihm im Streit am Set an die Gurgel gegangen. Was dort genau passiert sein soll, wie der aktuelle Stand der Dinge aussieht und welche Konsequenzen das Ganze für Johnny Depp haben könnte – darüber wird euch in Kürze Elmar Biebl ausgiebig berichten.

Fakt ist: Hollywood ist sensibel geworden. Vielleicht manchmal ein bisschen zu sensibel. Aber auf jeden Fall zu spät. Zu lange wurden in der Traumfabrik zu viele seelische Abgründe unter den Teppich gekehrt. Ob inzwischen schon mal aus Angst vor der öffentlichen Meinung und Konsequenzen an der Kinokasse über das Ziel hinausgeschossen wird, lässt sich nur schwer mutmaßen. Als Konsumenten haben wir aber selbst in der Hand, wie wir auf solche Vorfälle reagieren.

Hollywoods schwarze Schafe: Eure Meinung ist gefragt!

Stellt ihr Moral über künstlerische Leistung und guckt keine Filme mehr, in denen Kevin Spacey mitspielt, die von Polanski inszeniert oder von Weinstein produziert wurden? Oder trennt ihr bewusst zwischen Künstler und Privatperson? Gibt es Filme, die ihr in diesem Zusammenhang aufgrund eures heutigen Wissens nie wieder angucken werdet? Schreibt es uns per E-Mail oder in die Kommentare!Signalisiert jeweils mit bis zu fünf „Wut“-Emojis den Grad eures Missfallens.

Der Einsendeschluss ist am Samstag, 11.08.18, um 23.59 Uhr. Wir sind gespannt auf eure Meinungen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen