Kinostarts (16./18./19.07.2018): Welchen Film guckt ihr? | RANX-MAN

Im August 2018 startet in Berlin die Leichtathletik-Europameisterschaft. Woran man das merkt? Daran, dass sich die deutschen Filmverleiher schon mal fleißig im Dreisprung üben. Fünf Filme laufen in dieser Woche an – aber nicht alle an einem Tag. Wir geben euch einen Überblick der aktuellen Kinostarts (16./18./19.07.2018).

Gruselspaß, Roadmovies und Action-Thriller

HOTEL TRANSSILVANIEN 3 – EIN MONSTER URLAUB: Der nunmehr – wer hätte es angesichts des Titels gedacht? – dritte Teil des Animations-Spaßes um Graf Dracula, seine Familie und monstermäßigen Freunde holt ab Montag, 16. Juli 2018, in Sachen Story und Moral viel Altbewährtes aus der Gruft. Nach HOTEL TRANSSILVANIEN 2 geht es abermals darum, wer man ist und wo man hingehört, und um die Familie als wichtigstes Element im Leben. Dem Berliner Premieren-Publikum gefiel der Gruselspaß: Vor allem die Jüngeren im Saal lachten viel und laut. Gute Zeichen also für den offiziellen Kinostart.

Nicht am Donnerstag, sondern am Mittwoch startet NICO, 1988. Warum? Weil sich am 18. Juli 2018 Nicos Todestag zum 30. Mal jährt. Nico hieß eigentlich Christa Päffgen und war das erste deutsche Supermodel, Muse von Andy Warhol, Sängerin der Gruppe THE VELVET UNDERGROUND und Mutter eines Sohnes mit Alain Delon. NICO, 1988 ist ein Biopic-Roadmovie über die Schlussgerade eines bewegten, spannenden, übervollen Lebens.

Für drei Filme bleibt Donnerstag auch in dieser Woche der Kinotag. Das Roadmovie 303 erzählt von Jule und Jan. Jule ist gerade durch eine wichtige Prüfung gefallen, dazu noch ungewollt schwanger. Sie macht sich mit ihrem Wohnmobil – einem Mercedes 303 – auf den Weg nach Portugal, um mit ihrem Freund ein paar Dinge geradezurücken. An der ersten Tankstelle steht Jan, der auch in Richtung Süden will: nach Spanien. Auf der gemeinsamen Reise lernen Jule und Jan sich kennen, diskutieren, lachen und streiten miteinander.

Weiter geht es mit SICARIO 2: „Sicario“ bedeutet im Spanischen „Auftragskiller“. Und „2“ bedeutet im Kino, dass es schon einen recht erfolgreichen Teil gegeben haben muss. Bei dem führte 2015 Denis Villeneuve Regie. Dieses Mal hat SUBURRA- und GOMORRHA-Regisseur Stefano Sollima das Sagen am Set. Mit dabei sind wieder Josh Brolin und Benicio del Toro: Dieses Mal bekommen es der FBI-Agent und der Auftragskiller an der mexikanischen Grenze mit in die Staaten einsickernden Terroristen und skrupellosen Drogenkartellen zu tun. 2015 urteilte Steven Gätjen über SICARIO: „Ein Film, der sich trotz seiner fiktiven Story brutal echt anfühlt. Packend und pulsierend – einfach einer der besten Filme des Jahres.“

Und zum Schluss gleich noch ein zweiter Teil: MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN. Zehn Jahre ist es her, dass Sophie anlässlich ihrer Hochzeit nicht nur Filmmutter Meryl Streep auf eine griechische Insel eingeladen hatte, sondern mit Pierce Brosnan, Colin Firth und Stellan Skarsgârd auch die drei Kerle, von denen theoretisch jeder ihr leiblicher Vater sein könnte. Nun ist Sophie schwanger. Es geht natürlich wieder turbulent zu: In 1970er-Rückblenden erleben wir Sam, Harry und Bill noch einmal zu ihrer allerwildesten Sturm- und Drangzeit. Cher und ABBA sind natürlich auch wieder mit von der Partie …

Stimmt für eure Kinostarts (16./18./19.07.2018) ab!

RANX-MAN will von euch wissen: Welcher Film der aktuellen Kinostarts (16./18./19.07.2018) steht ganz oben auf eurer Watchlist?

Das Voting schließt am Montag, 23.07.2018, um 23:59 Uhr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen