MAGICAL MYSTERY | Interview mit Detlev Buck und Marc Hosemann

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


In Sven Regeners Debütroman-Verfilmung HERR LEHMANN verkörperte Detlev Buck noch Herr Lehmanns besten Freund Karl Schmidt. Im neuen Film verkörpert dieser nun Charly Hübner, doch Detlev Buck ist weite dabei,. Diesmal spielt der auch als Regisseur aktive Schauspieler Ferdi, der zusammen mit dem von Marc Hosemann verkörperten Raimund mittlerweile nicht nur ein Techno-Plattenlabel gegründet hat, sondern im Film auch eine Rave-Tour durch Deutschland plant. Im Interview mit den beiden Darstellern sprechen wir mit ihnen über Techno, die Rave-Bewegung der 1990er Jahre, “verrückten Idealismus” und das Leben als Party.

MAGICAL MYSTERY – INHALT

Mitte der 1990er-Jahre trifft Karl Schmidt (Charly Hübner) in Hamburg durch einen Zufall seine alten Kumpels wieder. Während Karl am Tag der Maueröffnung einen Nervenzusammenbruch erlitt und in die Klapse eingeliefert wurde, sind die alten Freunde mittlerweile zu Stars der deutschen Techno-Szene geworden. Mit ihrem erfolgreichen Plattenlabel wollen sie eine “Magical Mystery”-Tour durch Deutschland machen, um den Rave der 90er mit dem Hippiegeist der 60er zu versöhnen. Und genau dazu brauchen sie einen Fahrer, der immer nüchtern bleiben muss. Das kommt Karl Schmidt gerade recht, denn der hat keine Lust mehr auf das triste Leben in seiner Therapie-WG. Es beginnt ein abenteuerlicher Roadtrip durch das Deutschland der 90er, unternommen von einer Handvoll Techno Freaks und betreut von einem psychisch labilen Ex-Künstler. Was kann da schon schiefgehen?

MAGICAL MYSTERY – TRAILER

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen