SCHUBERT IN LOVE | Interview mit Komiker Olaf Schubert

Olaf Schubert im Interview zu SCHUBERT IN LOVE.
Olaf Schubert im Interview zu SCHUBERT IN LOVE.

Komiker Olaf Schubert über Filme: “Kein Film muss gedreht werden, aber solange es Speicherplatz bei den Kameras gibt, ist es immer gut etwas zu drehen…”

Olaf Schubert kennt ihr alle aus der Heute-Show im ZDF. Jetzt hat er seinen ersten Film gedreht – über ihn als l”etzten Spross der Schubert-Dynastie. Aber nicht nur in seinem am 08. Dezember 2016 gestartenden Kinofilm SCHUBERT IN LOVE gibt es viel über den normalen deutschen Bürger und seine absonderlichen Gewohnheiten zu lachen, sondern auch in unserem Interview. Zum Beispiel, wenn er über den Begriff der “wahren Liebe”philosophiert. Das ganze Interview gibt es hier im Video zu sehen:


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von livestream.com zu laden.

Inhalt laden

SCHUBERT IN LOVE – INHALT

Olaf Schubert – letzter Spross der großen Schubert-Dynastie. Entsprechend seiner langen Ahnenreihe hat Olaf große Visionen. Die haben andere zwar auch, allerdings gehen diese damit im besten Fall zum Arzt. Olaf hingegen versucht, seine Visionen zu verwirklichen und gerät dabei immer wieder in Konflikt mit so ziemlich allen. Sein Engagement gegen Rassismus, sein Musical „Der letzte Löffel“, das den Hunger in der Welt anprangert, seine Arbeit als Psychologe im städtischen Sozialzentrum: Wo immer Olaf auftaucht, erzeugt er mit großer Lässigkeit Schneisen der Verwüstung. Dabei steht ihm das größte Problem noch bevor: Sein dominanter Vater (Mario Adorf) fordert endlich Nachwuchs, um die Ahnenreihe der Schuberts dem Untergang zu entreißen – und zwar mit solchem Nachdruck, dass sich Olaf seinem Wunsch nicht entziehen kann. Pragmatisch wie er ist, begibt sich Olaf sofort auf die Suche nach einer passenden Frau und findet – Pamela. Alles könnte so leicht sein, wenn Olaf nur begreifen würde, dass Frauen doch ein klein bisschen mehr sind als nur die schnelle Lösung des Nachwuchsproblems.

// ]]>

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen