SMS für dich | Interview mit Darsteller Friedrich Mücke

Friedrich Mücke über SMS-Flirts, Karoline Herfurth und Liebesspielereien

In der romantischen Komödie SMS FÜR DICH von der deutschen Regisseurin Karoline Herfurth liest Friedrich Mücke als Sportjournalist mit fremden Handy heimlich die SMS der liebeskranken Clara, gespielt von Karoline Herfurth, mit.  Wir trafen den Schauspieler zum Kinostart zum Interview.

Dabei erzählt uns Friedrich Mücke, wie viele SMS er eigentlich pro Tag schreibt, warum er Regisseurin Karoline Herfurth toll findet und ob er sich in der Realität genauso verhalten würde wie sein Filmcharakter Mark, der als Sportjournalist SMS mitliest. Weitere Interviews mit Regisseurin und Hauptdarstellerin Karoline Herfurth und Darstellerin Nora Tschirner findet ihr bei STEVIELEAKS.

<?php the_title(); ?> - Plakat

SMS für dich

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

SMS FÜR DICH – INHALT

Clara (Karoline Herfurth) kommt einfach nicht über den Verlust ihrer großen Liebe Ben hinweg, der vor zwei Jahren bei einem Autounfall gestorben ist. Selbst ihrer forschen Mitbewohnerin Katja (Nora Tschirner) gelingt es nur mühsam, ihre Freundin zurück ins Leben zu manövrieren. Stattdessen schreibt Clara voller Wehmut SMS an Bens alte Handynummer … ohne zu ahnen, dass die Nummer gerade neu vergeben wurde.

So landen ihre liebevollen, romantischen Erinnerungen direkt im Display des Sportjournalisten Mark (Friedrich Mücke). Verblüfft und zugleich berührt liest dieser die SMS-gewordene Sehnsucht … und schlittert in seiner Verwirrung bei seiner Freundin Fiona (Friederike Kempter) von einem Fettnapf in den nächsten. Trotzdem: Er muss die mysteriöse Unbekannte unbedingt finden und spannt auch seinen besten Freund David (Frederick Lau) in die Suche ein…

SMS FÜR DICH – TRAILER

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen