Mission: Impossible Rogue Nation | Interview mit Christopher McQuarrie


Doppeltes (eigentlich ja vierfaches) Hochgefühl! Einmal über den Dächern von Wien diesen fantastischen Vier gegenübersitzen zu dürfen: Tom Cruise, Simon Pegg, Rebecca Ferguson und Christopher McQuarrie. Also Ethan Hunt persönlich, dazu seinem genialen Techniker Benji Dunn, der leicht geheimnisvollen Ilsa Faust und nicht zuletzt dem genialen Regisseur von MISSION: IMPOSSIBLE – ROGUE NATION.

Wahnsinn, welche Leidenschaft aus den Vieren spricht, ja sprudelt. So, als hätten sie nicht einen wirklichen Super-Blockbuster gemeinsam produziert… sondern einfach nur zusammen den tollsten Kindergeburtstag ihres Lebens feiern dürfen.

Macht auf jeden Fall viel, viel Spaß, ihnen zuzuhören. Stevens ausführliche Kritik zum Film

1 Kommentar
  1. Dominikplitzko
    Dominikplitzko Kommentar

    Christopher McQuarrie + Tom Cruise klappt wie es aussieht eigentlich immer, egal ob beim Stauffenberg-Attentat oder bei diesem Teil von “Ethan Hunt und seine Freunde” – es klappt!! Meiner Meinung nach war Rogue Nation sogar besser und insgesamt spannender als Spectre und damit mein Agentenfilm 2015!

    Danke Steven für das tolle Interview mit einem netten Gast!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen