Tag: Biography

WEEKEND TIPPS | 07.07. – 09.07.2017

Weekend Tipps

  • OPEN WATER / Thriller
  • THE IMITATION GAME – EIN STRENG GEHEIMES LEBEN / Drama
  • DER WEISSE HAI / Horrorthriller

Es gibt Filme, die man einfach nicht vergisst. Weil sie einen an selbst Erlebtes, an eigene Ängste erinnern. Dazu gehören Steven Spielbergs Hai-Horror DER WEISSE HAI genauso wie der Tiefsee-Thriller OPEN WATER. In unserem dritten WEEKEND TIPP versucht Benedict Cumberbatch als Alan Turing einen komplizierten Dechiffrierungscode der Nazis zu entschlüsseln.

MEHR ->

WEEKEND TIPPS | 07.07.2017 | Open Water

Weekend Tipps

  • OPEN WATER / Thriller

OPEN WATER / Thriller / RTL II / 07.07. / 00:10 – 01:40


Es gibt Filme, die man einfach nicht vergisst. Weil sie einen an selbst Erlebtes, an eigene Ängste erinnern. Die Angst, eingeschlossen zu sein. Und allein. Mutterseelenallein. Womöglich noch im Dunkeln. Oder weil einem das Filmthema in abgewandelter Form immer wieder begegnet… etwa in „Gravity“. Zwei Menschen – verloren in Zeit und Raum. So ergeht es auch Susan und Daniel (Blanchard Ryan und Daniel Travis). Der gemeinsame Tauchausflug soll der Höhepunkt ihres Karibik-Urlaubs sein. Ist er auch – bis sich der Traum zum Albtraum verkehrt. Durch ein Missgeschick fällt niemandem auf, dass die beiden nach dem Tauchen nicht wieder an Bord gekommen sind. Als sie auftauchen, sind sie plötzlich allein. Mutterseelenallein. Um sich herum nur Wasser. Soweit man blicken kann. Über sich nichts als blauer Himmel. Und unter sich… man weiß es nicht. Will es auch gar nicht so genau wissen.
Regisseur Chris Kentis orientierte sich bei seinem Film grob am Schicksal des US-Ehepaars Tom und Eileen Lonergan, die 1998 nach einem Tauchgang am Great Barrier Reef nie wieder „auftauchten“. Kentis drehte mit kleinem Geld, ohne große Stars, nur mit einer Digicam und unter Verzicht auf Stuntleute und jedwede Spezialeffekte. Genau das macht in OPEN WATER den wahren Horror aus. Den Horror, dass so etwas auch uns, also ganz normalen Menschen, genau so auch widerfahren könnte.
Fun Fact: Für den ersten Entwurf des Drehbuchs benötigte Chris Kentis weniger als sechs Tage; am Film selbst drehte er dann aber über zweieinhalb Jahre. Zeit ist eben nicht nur auf dem offenen Meer relativ.

MEHR ->

FRISCHE FILME | 92 | Wonder Woman, Loving, All Eyez On Me, The Belko Experiment

Steven Gätjens Kinoempfehlungen am 15. Juni 2017

Wir rekapitulieren das das Leben einer echten Rap-Legende,  liefern uns ein Battle Royale der Bürohengste, kämpfen für die freie Liebe und bewundern einer der ältesten DC-Superheldinnen. Das sind Steven Gätjens Kinoempfehlungen am 15. Juni 2017.

MEHR ->

FRISCHE FILME | 92 – 4 | All Eyez On Me

ALL EYEZ ON ME ist nach STRAIGHT OUTTA COMPTON und NOTORIOUS B.I.G. die drittte filmische Auseinandersetzung mit der amerikanischen Rap-Legende Tupac Shakur. Es zeigt, wie er zur Rap-Legende wurde und wie der Erfolg und Ruhm auch gleichzeitig sein Verderben war. Mehr erzählt euch Steven Gätjen im Video.

MEHR ->

FRISCHE FILME | 92 – 2 | Loving

Der 5. Film des MIDNIGHT SPECIAL-Ausnahmeregisseurs Jeff Nichols  ist sein konventionellstes Werk. Ein taktvolles Drama über den Kampf um die Ehe zwischen Menschen mit verschiedenen Hautfarben. Ein Fall, der sogar noch 2016 von Bedeutung war. Denn die Argumentation, die damals von den Anwälten der Lovings angewandt wurde, wurde auch im letzten Jahr benutzt, als der Oberste Gerichtshof in den USA die gleichgeschlechtliche Ehe durchsetzte.

MEHR ->