Tag: Fantasy

FRISCHE FILME | 100 | Der Dunkle Turm

Lange Zeit galt die Stephen-King-Bestellerepos-Verfilmung DER DUNKLE TURM als unverfilmbar. Dachte man, bis jetzt. Denn jetzt hat sich Regisseur Nikolaj Arcan doch noch an den Stoff gewagt und mit Idris Elba und Matthew McConaughey auch gleich zwei groĂźe Hollywoodstars fĂĽr die Hauptrollen verpflichtet. Das ist allerdings auch alles, was der Film im GroĂźen und Ganzen zu bieten hat. Der Rest ist….Ach, lest bzw. hört selbst. Und was das Beste ist: Mit einem ganz neu gestalteten, fein strukturierten FRISCHE FILME-Konzept. Kurz. Knackig. Meinungsstark. Viel Spass!

MEHR ->

WEEKEND TIPPS | 28.07. – 30.07.2017

Weekend Tipps

  • TĂ–DLICHES KOMMANDO – THE HURT LOCKER / Kriegsdrama
  • IN LOVE AND WAR / Melodram
  • HIGHLANDER / Fantasy

In TĂ–DLICHES KOMMANDO – THE HURT LOCKER erleben wir den grausamen Alltag des Irakkriegs. In LOVE AND WAR sehen wir den berĂĽhmten Schriftsteller Ernest Hemingway mal als sehr jungen und naiven Menschen. Und in HIGHLANDER – ES KANN NUR EINEN GEBEN wagen wir uns mit einem unsterblichen Krieger auf schottischen Boden. Das sind unsere TV-Empfehlungen an diesem Wochenende:

MEHR ->

WEEKEND TIPPS | 30.07.2017 | Highlander – Es kann nur einen geben

Weekend Tipps

  • HIGHLANDER / Fantasy

HIGHLANDER / Fantasy / arte / 30.07. / 20:15 – 22:05 


Als der schottische ClansfĂĽhrer Connor MacLeod (Christopher Lambert) 1536 auf dem Schlachtfeld tödlich verwundet danieder sinkt, um am nächsten Morgen gleich wieder quicklebendig vor seinen Gefolgsleuten zu stehen, dämmert es erst denen und schlieĂźlich auch ihm selbst, dass da irgendwas nicht ganz kosher ist oder dunkle Mächte ihre Hand im Spiel haben. Aber es ist, wie es ist: MacLeod ist und bleibt unsterblich. Und muss nun ĂĽber die Jahrhunderte hinweg immer wieder gegen andere Unsterbliche antreten. Das Ziel: Ein legendärer Preis, der das GlĂĽck oder aber das Ende der Menschheit bedeuten kann. SchlieĂźlich gibt es nur noch einen, der Connor im Wege steht: Kurgan, ein dämonischer Barbar (Clancy Brown)…

Fun Fact: Da Christopher Lambert keine Kontaktlinsen tragen kann, wurde seine Kurzsichtigkeit beim Umgang mit dem Schwert zum Sicherheitsrisiko. Also trainierte er insgesamt 16 Wochen im Schwertkampf – plus diverser Überstunden. Sein Stunt-Coordinator war Peter Diamond, dessen Arbeit etliche Filme der 70er & 80er wie zum Beispiel „Jäger des verlorenen Schatzes“ oder „Star Wars“ prägte. In „Highlander“ ist er auch selbst zu sehen: AlsIman Fasil, gegen den Connor am Anfang in einem Parkhaus kämpft.
MEHR ->

WEEKEND TIPPS | 23.06. – 25.06.2017

Weekend Tipps

  • MAN OF STEEL / Fantasyaction
  • LACHSFISCHEN IM JEMEN / Komödie
  • WHO AM I – KEIN SYSTEM IST SICHER / Thriller

MAN OF STEEL erzählt die Geschichte , als Superman noch nicht Superman und Clark Kent auch noch nicht Clark Kent war. IN LACHSFISCHEN IM JEMEN entdeckt ein Scheich seine Leidenschaft fĂĽrs Fliegenfischen. Und in WHO AM I – KEIN SYSTEM IST SICHER bringen Hacker Bauunternehmer und stinkreiche Ă–l-Staaten in Nöte.  Das sind unsere WEEKEND TIPPS vom 23.06. – 25.06.2017:

MEHR ->

WEEKEND TIPPS | 23.06.2017 | Man of Steel

Weekend Tipps

  • MAN OF STEEL / Fantasyaction

MAN OF STEEL / Fantasyaction / Pro Sieben / 23.06. / 20:15 – 23:00

“Superman – Wie alles begann“? „Superman – Episode Zero“? Hätte auch gepasst. Aber dann wurde es der Mann aus Stahl. Egal… es ist die Geschichte ĂĽber die Zeit, in der Superman noch nicht Superman hieĂź. Und Clark Kent auch noch nicht Clark Kent. Sondern Kal-El. Der kommt auf Krypton zur Welt (wenn man das in dem Fall so sagen kann) – und als sein Vater Jor-El (Russell Crowe) fĂĽrchtet, dass es mit Krypton zu Ende geht, tut er das einzig Wahre, was ein Vater tun kann: Er schickt seinen Sohn an einen sicheren Ort. So landet Kal-El alias Clark Kent alias Superman als Säugling auf der Erde und in der Obhut seiner Zieheltern Jonathan und Martha Kent (Kevin Costner und Diane Lane). Ende gut – alles gut? Mitnichten. Schon bald landet nämlich der böse Kryptonier General Zod (Michael Shannon) auf der Erde und gibt Kal-El aka Clark Kent (mittlerweile Henry Cavill) mehr als genug Anlass und Gelegenheiten, seine unterdrĂĽckten Superman-Fähigkeiten unter Beweis zu stellen sowie am Ende mit der jungen Journalistin Lois Lane (Amy Adams) nicht nur ein Presse-Geheimnis zu teilen.

Fun Fact: Nicht wundern! Regisseur Zak Snyder verzichtete auf die von John Williams komponierte ursprüngliche Superman-Titelmelodie: „Wir wollen, dass dies als der erste Superman-Film überhaupt angesehen wird… da können wir nicht einfach die Original-Musik stehlen.“ Stattdessen beauftragte Snyder den anfangs sehr zögerlichen Hans Zimmer mit einer Neu-Komposition

MEHR ->