War Dogs: Kritik | WEEKEND-TIPP

WAR DOGS / Action-Satire / Pro Sieben / 07.07. / 20:15 – 22:35

Todd Phillips‘ (HANGOVER, HANGOVER 2, HANGOVER 3, JOKER – startet am 10.10.2019) Auf- und Absteiger-Story, die gekonnt zwischen komisch, bitterböse, ernst und absurd hin- und herpendelt. Unternehmungs-Bruchpilot-und-aus-der-Not-nun-Masseur David (Miles Teller, BLEED FOR THIS, NO WAY OUT: GEGEN DIE FLAMMEN) trifft bei einer Beerdigung seinen Jugendfreund Efraim (Jonah Hill) wieder. Die beiden reden, ziehen einen durch und werden schließlich Geschäftspartner. Ihr Schlüssel zum Erfolg: eine wenig bekannte staatliche Regelung, nach der sich auch kleine Firmen um amerikanische Rüstungsaufträge bewerben dürfen. Der Anfang ist bescheiden, doch schon bald sprudelt das Geld. Als sich David und Efraim schließlich mit einem 300-Millionen-Deal krönen wollen, wächst ihnen das Ganze allerdings doch über den Kopf.

WAR DOGS wirkt dank seiner rasanten Montagen, des unablässigen Macho-Schwanzgewedels, der Lust an der Gier und der Wie-bin-ich-hier-gelandet-Erzählung wie ein Date zwischen LORD OF WAR – HÄNDLER DES TODES und THE WOLF OF WALL STREET. Okay: Phillips vermittelt die Schrecken des Krieges nicht so deutlich wie Andrew Niccol (LORD OF WAR) und verfügt auch nicht über Martin Scorceses Raffinesse, mit der dieser seine Absturz-Ballade zelebriert hat. Aber das Tempo stimmt, der Humor ist schön gallig, und für alles andere sorgen die beiden Hauptdarsteller – vor allem Jonah Hill (MID90S, BEACH BUM) in ätzender, intriganter, aber eben auch sehr lustiger Topform. Und das mit (rollengerechten) 20 Kilo Übergewicht.

Fun Fact zu WAR DOGS

Die echten WAR DOGS: David Packouz (links) und Efraim Diveroli. Letzterer lehnte es ab, Jonah Hill zu treffen. Hill: „Daran habe ich mich schon gewöhnt. Wenn Leute sauer reagieren, weil ich sie spiele, ist das für mich immer ein gutes Zeichen.”

WAR DOGS basiert auf der wahren Geschichte der beiden jungen Waffenhändler Efraim Diveroli und David Packouz (die ursprünglich von Jesse Eisenberg und Shia LaBeouf gespielt werden sollten), die mit ihrem Unternehmen AEY in den Jahren nach der Jahrtausendwende einen florierenden Handel mit Kriegsgerät aufzogen, bevor sie wegen einiger Ungereimtheiten vor Gericht gestellt wurden. 2011 wurde ein Journalist auf die Story aufmerksam und veröffentlichte sie im „Rolling Stone”-Magazin – wo sie wiederum die Macher von WAR DOGS entdeckten und den Artikel als Drehbuchvorlage nutzten. Efraim Diveroli versuchte 2016, den Film mittels einer Klage gegen Warner Brothers, Regisseur Todd Phillips und Produzent Bradley Cooper (ist in der Rolle des Waffenhändlers Henry Girard zu sehen) zu verhindern, weil er sich als Autor seiner Memoiren „Once A Gun Runner“ als Rechteinhaber und Urheber ausgebootet fühlte.

Filmdaten: WAR DOGS

WAR DOGS
Originaltitel: War Dogs
Genre: Komödie, Drama, Kriegsfilm, Tragikomödie
Darsteller: Miles Teller, Jonah Hill, Ana de Armas, Bradley Cooper, Kevin Pollak
Regie: Todd Phillips
Kinostart: 29.09.2016

Streamer

Kein Flatrate-Anbieter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen