Die Akte Johnny Depp (3/3): Warum wir CITY OF LIES nicht sehen dürfen

Dass Johnny Depp kein Chorknabe ist, ist bekannt. In Teil 1 und Teil 2 seiner Johnny-Depp-Trilogie berichtete Elmar Biebl, wie der Schauspieler derzeit Schadensbegrenzung betreibt. Und Elmar erklärte anschaulich, unter welchem Druck Hollywood-Stars vom Kaliber Depp stehen: Weil das sie umgebene Geflecht von Assistenten, Experten, Managern und Anwälten nur zu unterhalten ist, wenn der Star in der Mitte immer weiter abliefert.

Unzweifelhaft: Johnny Depp ist ein Besessener. Der hinlänglich dafür bekannt ist, dass er privat und abseits der Filmsets gerne mal über die Stränge schlägt. Oder der – sollte an den Geschichten über seine Ehe mit Amber Heard tatsächlich etwas dran sein – auch schon mal richtig hinlangen kann. Aber Johnny Depp ist auch einer, der diese Besessenheit stets in seinem Beruf, an seinem Arbeitsplatz, am Filmset an den Tag legt.

Im dritten und letzten Teil seiner Depp-Trilogie versucht Elmar Biebl, Licht ins Dunkel um die Ereignisse am Set von CITY OF LIES zu bringen.

Johnny Depp spielt in dem Film den LAPD-Ermittler Russell Poole, der in den 90er-Jahren die Morde an den Rappern Tupac Shakur und The Notorious B.I.G. untersucht hatte, aber zu seinem Leidwesen nicht aufklären konnte. Die Situation ändert sich, als Jahre später der Journalist Jack Jackson (Forest Whitaker) auftaucht und Poole seine Hilfe anbietet.

Ursprünglich sollte der Film am 25. Oktober 2018 in unsere Kinos kommen. Dann wurde der Start plötzlich abgesagt. Während der Dreharbeiten war es – in dem Punkt stimmen die entsprechenden Medien-Meldungen überein – zu einer Auseinandersetzung am Set gekommen, in die auch Johnny Depp involviert war.

Aber die kolportierte und inzwischen gerichtsanhängige Rangelei zwischen dem Filmstar und dem sogenannten Location Manager Gregg „Rocky“ Brooks ist natürlich nicht der alleinige Grund für die Produzenten von CITY OF LIES, den Film vorerst nicht auf die Leinwand zu bringen. Was genau hinter der Entscheidung steckt, erzählt Elmar Biebl im Video.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen