Wonder Woman | WEEKEND-TIPP

WONDER WOMAN / Actionabenteuer / Pro Sieben / 9.2. / 20:15 – 23:00

Verborgen vor dem Rest der Welt wächst Diana (Gal Gadot) auf der Amazonen-Insel Themyscira auf, einem Eiland, wo Frauen das Sagen haben und es gar keine Männer gibt. Von ihrer Tante (Robin Wrightr) wurde sie zur besten Kriegerin ihres Volkes ausgebildet, ohne wirklich zu wissen, warum oder wofür. Doch das soll sich ändern als eines Tages der Amerikaner Steve Trevor (Chris Pine) vor ihrer Küste abstürzt.

Er ist Spion auf Seiten der Engländer und konfrontiert die Amazonen mit einer erschütternden Wahrheit: die Welt befindet sich im Krieg – im Ersten Weltkrieg. Also fasst Diana den Entschluss, Steve an die Front zu begleiten. Denn sie ist überzeugt, dass sich hinter dem deutsche General Ludendorff (Danny Huston) in Wahrheit Kriegsgott Ares verbirgt, der die Welt mit seinen Giftgas-Plänen ins Chaos stürzen will.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WONDER WOMAN legte 2017 den erfolgreichsten Start eines Films hin, der von einer Frau inszeniert wurde. Steven Gätjen: „Ich sag’s direkt: „Wonder Woman“ ist der Film, den das DC-Kino-Universum so sehr gebraucht hat. Wonder Woman“ ist weder so schwer, noch so pathetisch, maßlos oder auf Epos getrimmt wie die bisherigen DC-Filme. Er macht einfach Spaß.“

WONDER WOMAN ist ein Superheldenfilm, der funktioniert. Nicht immer perfekt, aber leicht, wuchtig, überlegt und abenteuerlustig. Eine leichtfüßige Mischung aus Richard Donners SUPERMAN, dem ersten CAPTAIN AMERICA und Abenteuer-Groschenroman-Nostalgie. Steven: „Für mich der beste DC-Film seit THE DARK KNIGHT.“

Fun Fact zu WONDER WOMAN

WONDER WOMAN hat eine lange Leinwand-Vorgeschichte – aber eine, die lange auf das Happy End warten musste. 1996 sickerte durch, dass Ivan Reitman (GHOSTBUSTERS – DIE GEISTERJÄGER) einen WONDER WOMAN-Film produzieren und inszenieren wolle. 1999 kursierten wieder WONDER WOMAN-Pläne, bei denen Jon Cohen (RAVENSWOOD) die Regie übernehmen und möglicherweise Sandra Bullock die Diana verkörpern sollte.

Daraus wurde dann aber ebenso wenig wie aus einem erneuten Anlauf in 2005, für den schon Joss Whedon (AVENGERS: AGE OF ULTRON) als Regisseur feststand. 2017 platzte dann der Knoten – und jetzt läuft‘s. Am 4.6.2020 können wir Gal Gadot in ihrem nächsten WONDER WOMAN-Solo auf der Leinwand sehen – in WONDER WOMAN 1984.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Filmdaten: WONDER WOMAN

WONDER WOMAN
Originaltitel: Wonder Woman
Genre: Action, Abenteuer, Fantasy
Darsteller: Gal Gadot, Chris Pine, Connie Nielsen, Robin Wright, Danny Huston, Rainer Bock
Regie: Patty Jenkins
Kinostart: 15.6.2017
DVD-/Blu-ray-Release: 2.11.2017

Streamer

Kein Flatrate-Anbieter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen