WEEKEND TIPPS | 18.12.15

Weekend Tipps

  • Der letzte Tycoon
  • Das Ende – Assault on Precinct 13
  • Der kleine Lord
  • Die fantastische Welt von Oz
  • Misery
  • Duell der Magier

SAMSTAG

Der letzte Tycoon / Drama / Servus TV / 19.12. / 22:20 – 00:35

Kazans Hommage an die Ära der großen Hollywood-Herrscher, in der sich Robert De Niro als allmächtiger Produzent mit allen Regisseuren, Autoren und Gewerkschaftern anlegt, um sich am Schluss… einer einzelnen Frau geschlagen geben zu müssen.

Fun-Fact: Der letzte Tycoon (1976) ist der letzte Film von Elia Kazan, Regisseur von Endstation Sehnsucht und Jenseits, obwohl er noch bis 2003 lebte.

Das Ende – Assault on Precinct 13 / Actionthriller / Pro Sieben / 19.12. / im Anschluss an Schlag den Raab

Remake von John Carpenters “Assault – Anschlag bei Nacht“: Mit diesem sieht sich nämlich am Silvesterabend die Notbesetzung eines Detroiter Polizeireviers mitsamt einer inhaftierten Unterweltgröße konfrontiert. Nur gut, dass besagtes Revier 13 sowieso verschrottet werden sollte…

Fun-Fact: Roenick trägt beim Kampf im Bus eine blutige Lippe davon. Diese verschwindet im weiteren Verlauf des Films immer mal wieder und kommt zurück, bis sie schließlich ganz weg ist.

SONNTAG

Der kleine Lord / Drama / ARD – Das Erste / 20.12. / 14:55 – 16:35

Eine kindliche Seele, ein hartes Herz, zwei aufeinander prellende Welten und eine wunderbare Wendung, die in jedem Jahr zur selben Zeit so zuverlässig eintrifft, wie im Supermarkt die ersten Spekulatius am Ende der Großen Ferien. Genau richtig zum Weihnachtsbaumschmücken.

Fun-Fact: Die Großeltern von Schauspieler Ricky Schroder (der kleine Lord) stammen aus der Nähe von Hamburg. Sie wanderten in den 1940er Jahren in die USA aus. Wir sagen also: Moinsen Ricky!

Die fantastische Welt von Oz / Abenteuer / RTL / 20.12. / 20:15 – 22:50

Im Prinzip “Episode One“ zum berühmten „Der Zauberer von Oz“: Der wagt als zweifelhafter Jahrmarktmagier den Absprung aus der rauen Wirklichkeit und landet inmitten des Märchenreiches Oz, wo er sich zum besseren Zauberer und obendrein noch besseren Mensch wandelt.

Fun-Fact: Oscars Assistent heißt Frank, der Zirkus für den er am Anfang des Films arbeitet heißt Baum Brothers. Der Autor des Romans heißt: L. Frank Baum.
Oz kompletter Name ist: Oscar Zoroaster Phadrig Isaac Norman Henkle Emmanuel Ambrose Diggs. Die Initialen lauten O.Z.P.I.N.H.E.A.D. (pinhead = Stecknadelkopf).

Misery / Psychothriller / rbb / 20.12. / 23:00 – 00:40

Von Stephen King geschriebene und Rob Reiner verfilmte Mutation einer fürsorgenden Krankenschwester zur glühenden Verehrerin und schließlich zur bitterbösen Folterknechtin, die ihren Lieblings-Buchautor als Patient so lange und so übel traktiert, bis er das schreibt, was sie lesen möchte.

Fun-Fact: James Caan akzeptierte die Hauptrolle, nachdem Jack Nicholson sie abgelehnt hatte. Caan hatte zuvor Nicholsons Rolle in EINER FLOG ÜBER DAS KUCKUCKSNEST abgelehnt, in der der Protagonist auch das Opfer einer psychotischen Krankenschwester wird.

Duell der Magier / Fantasydrama / Disney Channel / 20.12. / 22:10 – 00:10

CGI-geschwängertes Zauberer-Kräftemessen im New York der Gegenwart, bei dem uraltes gesammeltes Wissen gepaart mit naiv-frischem Talent und bewundernswertem Mut zur Selbstironie gemeinsam das Böse besiegen und das Ende unserer Welt verhindern wollen.

Fun-Fact: Der Originaltitel des Films The Sorcerer’s Apprentice, heißt übersetzt „Der Zauberlehrling“. Der von Walt Disney produzierte Film weist neben der Handlung auch weitere Parallelen zu Der Zauberlehrling in Fantasia mit Mickey Mouse auf. So wurde beispielsweise das gleiche Musikstück (Der Zauberlehrling von Paul Dukas) verwendet.

<?php the_title(); ?> - Plakat

Das Ende – Assault on Precinct 13

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen