WEEKEND TIPPS | 30.04.2017 | Interstellar, Hit and Run

INTERSTELLAR / SciFi / Pro Sieben / 30.04. / 20:15 – 23:40

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


„Interstellar“ ist zwar nicht der teuerste Film, den Christopher Nolan bisher gedreht hat. Aber dafür sein längster. Die Story: Mit der Erde geht es zu Ende; unser Planet stirbt. Letzte Rettung verspricht eine jahrelange Weltraummission, bei der ein Team durch ein Wurmloch geschickt werden soll, um in fernen Galaxien eine Ersatz-Erde zu finden. Mit an Bord: Ex-Astronaut und Draufgänger Cooper (Matthew McConaughey), den die mittlerweile in einer Grauzone operierende NASA direkt von einem seiner Maisfelder wegverpflichtet, damit er das (prominent besetzte) Himmelfahrtskommando anführt. Allerdings nicht, ohne zuvor seiner kleinen Tochter (Mackenzie Foy) hoch und heilig zu versprechen, auch ja wieder heil zurückzukommen.

Fun Fact: Die endlosen Maisfelder, die im Film zu sehen sind, wurden eigens im Auftrag von Regisseur Nolan angepflanzt, wie er in einem Interview verriet. Wie schon bei „Man of Steel“ konnte er den Mais anschließend nämlich gewinnbringend verkaufen. Ob der Ertrag von 500 Morgen Land beim damaligen Mais-Marktpreis angesichts eines Produktionsbudgets von 165 Millionen Dollar allerdings spürbar für finanzielle Entlastung sorgte… das wagen wir dann doch mal zu bezweifeln.

HIT AND RUN / Actionkomödie / RTL II / 30.04. / 02:15 – 03:50

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Nachtschicht, Nachtstrom, Nachtschwärmer… es gibt viele Gründe, bis in die Puppen vor dem Fernseher zu sitzen. „Hit and Run“ ist auch einer. Ein guter. Die Story: Was tun, wenn die bessere Hälfte das Vorstellungsgespräch für DEN Traumjob ausgerechnet in der Stadt hat, die man eigentlich nie mehr betreten wollte? Und besser auch nicht sollte? Man(n) fährt sie hin. Jedenfalls, wenn man Charlie Bronson (Dax Shepard) heißt, ein turbogeiles Muscle Car sein eigen nennt und – mit dem auch umgehen kann. Ab geht die wilde Fahrt. Was Charlie’s Freundin (Kristen Bell) da aber noch nicht weiß: Charlie heißt eigentlich gar nicht Charlie, ist in einem Zeugenschutzprogramm und war früher Fluchtwagenfahrer bei Banküberfällen. Dafür wissen das die Kumpanen aus alten Tagen umso genauer (stark: „Guardians of the Galaxy“-Rocket-Stimme Bradley Cooper als Gangster Alex Dmitri). Erst Charlie’s Aussagen hatten sie nämlich ins Kittchen befördert… aus dem sie nun aber wieder heraus sind.

Fun Fact: Bei einem kleinen, einem wirklich kleinen Budget ist viel, also wirklich viel Einfallsreichtum gefragt. Was für Hauptdarsteller, Drehbuchautor und Regisseur Dax Shepard bedeutete: Im Film fuhr er ausschließlich seine privaten Autos, die Stunts übernahm er alle höchstpersönlich und die weibliche Hauptrolle besetzte er mit seiner Lebensgefährtin im echten Leben: Kristen Bell.

<?php the_title(); ?> - Plakat

Hit And Run

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

ALLE FILMDATEN

*** Interstellar
Genre: Adventure, Drama, Sci-Fi
Darsteller: Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain
Regie: Christopher Nolan
Kinostart: 06. November 2014

*** Hit and Run
Genre: Action, Comedy, Romance
Darsteller: Dax Shepard, Kristen Bell, Bradley Cooper
Regie: David Palmer, Dax Shepard
Kinostart: 22. August 2012

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen