WEEKEND TIPPS | 11.08. – 13.08.2017

WEEKEND TIPPS | 11.08. – 13.08.2017

Weekend Tipps

  • THE IDES OF MARCH – TAGE DES VERRATS / Politthriller
  • EQUALS – EUCH GEHÖRT DIE ZUKUNFT / Sci-Fi-Drama
  • SOMEWHERE – VERLOREN IN HOLLYWOOD / Tragikomödie

George Clooney bewirbt sich für das Amt des Us-Präsidenten. Nicholas Hoult und Kristen Stewart erfahren erste Gefühle und Emotionen. Und ein Hollywood-Star muss sich seiner emotionalen Leere stellen. All das gibt’s diese Woche im TV, genauer beschrieben in diesen formidablen WEEKEND TIPPS:

MEHR ->

WEEKEND TIPPS | 11.08.2017 | The Ides Of March – Tage des Verrats

Weekend Tipps

  • THE IDES OF MARCH – TAGE DES VERRATS / Horror

THE IDES OF MARCH – TAGE DES VERRATS / Politthriller / KABEL 1 DOKU / 11.08. / 22:45 – 00:25


Okay, okay: Eigentlich ist der tägliche Blick in TV, Web und Zeitung ja schon Politthriller genug. Und „Unter einsamen, eitlen Männern“ (wie der SPIEGEL seine Filmkritik überschrieb) kommt einem auch langsam bekannt vor. THE IDES OF MARCH ist – nein: nicht Donald’s! – ist George Clooneys Abrechnung mit dem amerikanischen Polit-Establishment aus dem Jahre 6 v.Tr., also 2011. Mike Morris (George Clooney) ist Gouverneur von Pennsylvania, Demokrat und auf einem aussichtsreichem Weg ins Weisse Haus. Dass er da tatsächlich auch sicher ankommt, darin bestehen die Jobs von Wahlkampfstratege Stephen Meyers (starker Auftritt: Ryan Gosling) und Kampagnenmanager Paul Zara (Philip Seymour Hoffman). Anders als in vergleichbaren Filmen wie „Primary Colors“ („Mit aller Macht“) stolpert diesmal aber nicht der Kandidat über Keller-Leichen. Dafür unterläuft dem politischen Wunderkind Meyers geblendet vom eigenen Erfolg ein schwerer Rechenfehler: In diesem seinem Geschäft ergibt 1 + 1 nämlich leider nicht 2.

Fun Fact: Statt ergänzenden Fakten, verblüffenden Zahlen und zweckdienlichem Hintergrundwissen gibt’s hier und heute einfach mal eine weitere Film-Empfehlung – nämlich für die Dokumentation THE WAR ROOM von D. A. Pannebaker und Chris Hegedus. Wurde schon 1994 gedreht. Aber manche Dinge ändern sich eben nie.

MEHR ->

WEEKEND TIPPS | 12.08.2017 | Equals – Euch gehört die Zukunft

Weekend Tipps

  • EQUALS – EUCH GEHÖRT DIE ZUKUNFT / Sci-Fi-Drama

EQUALS – EUCH GEHÖRT DIE ZUKUNFT / Sci-Fi-Drama / PRO SIEBEN / 12.08. / 22:20 – 00:15


Bekanntlich heißt es ja: Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen. Aber wie ist es bei Emotionen? Ärger, Wut, Angst, Liebe? Auch zum Arzt? Unsere Erde – irgendwann in ferner (oder gar nicht allzu ferner?) Zukunft: Nach einem katastrophalen Atomkrieg ist die Erkenntnis gereift, dass erst wenn alle Menschen einander gleichgestellt, wenn jegliche Gefühle ein für allemal eliminiert sind, dass erst dann ein friedvolles Zusammenleben auf diesem Planeten möglich ist. Also wird alles Persönliche, Individuelle getilgt. Alle Menschen kleiden sich einheitlich – weiß. Alle Wohnungen werden gleich eingerichtet – in weiß. Keiner läuft schneller, keiner langsamer – sondern alle gleich. Gespräche? Kaum. Berührungen? Nie! Das gilt für den Illustrator Silas (Nicholas Hoult) ebenso wie für die Schriftstellerin Nia (Kristen Stewart). Doch dann entdecken beide, dass sie sich mit dem SOS-Syndrom infiziert haben… das im Endstadium zum sogenannten „Coupling“-Phänomen führt. Das heißt: Die Infizierten suchen sich Partner und versuchen sich in der körperlichen Liebe. Klingt romantisch. Ist aber lebensgefährlich. Denn was in der neuen Welt nicht so ist, wie es sein soll, das muss… weg.

Fun Fact: Zur Abwechslung mal ein „ärztlicher“ Hinweis: Film-Gucker berichten von einem gewissen hypnotisierenden Effekt von EQUALS. Vor allem beim wiederholten Ansehen. Also… wir wollen es nur mal erwähnt haben.

MEHR ->

WEEKEND TIPPS | 13.08.2017 | Somewhere – Verloren in Hollywood

Weekend Tipps

  • SOMEWHERE – VERLOREN IN HOLLYWOOD / Tragikomödie

SOMEWHERE – VERLOREN IN HOLLYWOOD / Tragikomödie / ARD / 13.08. / 00:05 – 01:38


Vergesst einfach mal Goldenes Blatt, Promiflash & Co.! Denn SO sieht das wahre Leben aus: Johnny Marco (Stephen Dorff) ist Filmstar. Action-Filmstar. Und Dauergast im legendären Hotel Chateau Marmont. Das hat mit seinem Gast vor allem eines gemeinsam: Viel Fassade. Beim Hotel verbirgt sie, was hinter ihr passiert, wie viel von wem getrunken und wer mit wem betrogen wird. Wer im Glück badet oder am Unglück zerbricht. Hinter Johnny’s Fassade verbirgt sich… nichts. Ein paar Frauen, Stripperinnen, Drinks, Pillen, ein Ferrari. Sonst nichts. Nur gähnende Langeweile. Und dann ist da noch Cleo (Elle Fanning), Johnny’s elfjährige Tochter aus einer längst zerbrochenen Beziehung. Sie kommt und geht. Einmal in der Woche. Aber dieses Mal bleibt sie länger. Und irgendetwas längst Vergessenes, Verdrängtes, Vermisstes passiert…

Fun Fact: Während der gesamten Dreharbeiten wohnte Stephen Dorff im Chateau Marmont. Und um so etwas wie ein echtes Vater-Tochter-Gefühl entstehen zu lassen, verbrachten Dorff und Elle Fannning nicht nur möglichst viel Zeit miteinander; Dorff holte sie auch, wenn die Zeit es zuließ, immer mal wieder von der Schule ab,

MEHR ->