Übersicht

Kritiken

Ob im Kino, per DVD oder Blu-ray, als Streambares oder im Fernsehen: Was es zu Filmen und Serien zu sagen gibt, das findet ihr hier bei unseren KRITIKEN.

Tomb Raider: Kritik | KINO TO GO

1996 entstand mit TOMB RAIDER eine erfolgreiche Videospielreihe. Anschließend folgten zwei Verfilmungen der Action-Heldin Lara Croft mit Angelina Jolie. Mit Alica Vikander ist 2018 nun der dritte Film um TOMB RAIDER entstanden, der ein…

Nur 48 Stunden: Kritik | WEEKEND-TIPP

NUR 48 STUNDEN / Thriller-Komödie / Servus TV / 11.08. / 22:20 – 00:05 Raubein-Bulle Jack Cates (Nick Nolte) holt Nervbacke Reggie Hammond (Eddie Murphy) aus dem Knast, damit er ihm dabei behilflich ist, des Ex-Ganoven-Partners von…

Iron Man: Kritik | WEEKEND-TIPP

IRON MAN / Superhelden-Abenteuer / ProSieben / 10.08. / 20:15 – 22:50 Als Waffenfabrikant, Multimilliardär und Playboy Tony Stark (Robert Downey Jr.) in Afghanistan ein neuartiges Raketensystem vorstellt, wird er von Terroristen…

Filme sind Geschmackssache – und Geschmäcker verschieden

Gute Filme? Schlechte Filme? Filme sind Geschmackssache. Und mit dem Geschmack ist das halt immer so eine Sache. Der eine liebt dieses Genre, der andere jenes. ER Horror. SIE Herzschmerz. Oder umgekehrt. Der eine lässt gerne mal den Tränen freien Lauf. Der anderen kann es gar nicht blutig genug zugehen.
Kino lebt von der Vielfalt. Von seinen Farben. Seinen Sprachen. Seinen Regie-Stilen. Von seinem „Von/bis“. Da etwas einfach nur „gut“ oder „schlecht“ zu finden, wäre ungerecht.

Die Meinung der Vielen – zur Orientierung des Einzelnen

Auch wir können nur EINE Meinung abbilden – auch wenn wir bei FredCarpet mehrere sind. Dabei ist die Vielfalt der Kritiken mindestens so wichtig wie die Vielfalt des Kinos selbst. FredCarpet ist ein Team. Aber auch eine Gemeinschaft. Ihr. Wir. Alle zusammen. Deswegen interessiert UNS auch eure Meinung. Aber auch alle anderen interessiert EURE Meinung. Genauso, wir DEREN Meinungen vielleicht euch interessieren. Darum: Kommentiert fleißig. Gebt euren Senf dazu. Und nutzt unsere RANX-Tags. Da könnt’ ihr mit nur fünf Begriffen beschreiben, was euch an einem Film am wichtigsten war. Was ihn für euch ausgemacht hat. Wie ihr ihn Dritten beschreiben würdet. Nur 5 Begriffe! 5 Worte! Und Spaß macht’s auch.