Übersicht

Kino To Go

Ob aktuelle Neuerscheinungen oder persönliche Lieblingsfilme: Dienstags gibt’s Daniel Schröckert’s DVD- und Blu-ray-Empfehlungen. Eben KINO TO GO.

Criminal Squad: Kritik | KINO TO GO

Gerard Butler, Curtis „50 Cent“ Jackson, Pablo Schreiber, O’ Shea Jackson jr., Maurice Compte – viel mehr Testosteron als in CRIMINAL SQUAD passt in keinen Film. Dass Banken bestens geschützt sind, hat sich inzwischen…

Hellraiser Trilogy: Kritik | KINO TO GO

Clive Barker zählt zu den bekanntesten Horror- und Fantasy-Autoren der Gegenwart. Mit der Verfilmung seines Buchs DAS TOR ZUR HÖLLE (THE HELLBOUND HEART) errichtete sich der Brite 1987 einen Legendenstatus in der Horror-Szene. Kein Wunder,…

24 Hours To Live: Kritik | KINO TO GO

In 24 HOURS TO LIVE schlüpft Ethan Hawke als ehemaliger Elitesoldat in Jason Stathams, Kiefer Sutherlands und Liam Neesons Fußstapfen. Wie oft in der Filmgeschichte hieß es bereits: „Nur noch ein allerletzter Auftrag!“? Wir haben…

DVDs und Blu-rays sind die Souvenirs unserer Filmleidenschaft

Diese Fragen kennen wir auch: DVD? Blu-ray? Gibt’s die überhaupt noch? Sind die nicht von gestern? Lohnt sich’s, über die noch viele Worte zu verlieren? Aber hallo!
Habt ihr mal Daniel Schröckert’s DVD-Regal gesehen? Seine Blu-ray-Sammlung bewundert? Und es will ja wohl keiner behaupten, dass Daniel Schröckert nicht mit der Zeit gehen würde. Der weiß schon, was Streaming ist. Aber DVD’s sind wie Schallplatten. In dem Moment, wo der Blick drauf fällt, ist die Erinnerung wieder da. Sie sind die Souvenirs unserer Emotionalität. Kreisrunder Ausdruck unserer Kinoliebe. Deswegen hüten und bewahren wir sie wie ein Schatz. Und Jäger und Sammler waren wir ja alle auch einmal.

Inhalt, Schwarzwert, Bonus-Material: Schröck entgeht nichts

Bei KINO TO GO serviert Daniel Schröckert wöchentlich seine DVD-Tipps und Blu-ray-Leckerbissen. Quer durch alle Genres: Science Fiction, Action, Fantasy, Animation, Horror, Abenteuer, Komödie, Thriller. DVD-Releases ebenso wie Klassiker und Must-see’s aus den unendlichen Regalmetern seiner privaten DVD-Sammlung. Neben den Kinofilmen gibt es außerdem Kritiken und Kaufempfehlungen zu Serien, zu Staffel-Editionen und Sammelboxen. Dazu Specials zu Genres, Regisseuren oder Schauspielern. Und zu der filmischen Kritik stets auch eine technische Bewertung von Sound, Bild und Bonus-Material. Selbst KINO TO GO ist also eine runde Sache.