Tag: Adventure

WEEKEND TIPPS | 18.08. – 20.08.2017

Weekend Tipps

  • MILK / Biopic
  • TRUE GRIT / Western
  • ORCA – DER KILLER-WAL / Horrorthriller

In MILK erlebt Sean Penn im New York der 1970er Jahre sein Coming-Out. In TRUE GRIT können wir Jeff Bridges in einem wunderbaren Western von Ethan und Joel Coen bewundern. Und in ORCA – DER KILLERWAL fĂĽrchten wir uns von einem tierischen Monster. Unsere WEEKEND TIPPS der Woche sind:

MEHR ->

WEEKEND TIPPS | 19.08.2017 | True Grit

Weekend Tipps

  • TRUE GRIT / Western

TRUE GRIT / Western / Servus TV / 19.08. / 22:15 – 00:15


Am Anfang war das Rasenmähen. Gegen Geld. Das wurde in eine Super-8-Kamera angelegt. Heute sammeln sie Oscar’s und Golden Globe’s wie andere Leute Wandernadeln. Sagen: Die besten DrehbĂĽcher schreibt immer noch… man selbst. Sind berĂĽhmt fĂĽr ihren rabenschwarzen Humor. Und lieben offenbar Western. 2007 entstand der erste Neo-Western des Hollywood-Erfolgsgespanns Ethan und Joel Coen – „No Country For Old Men“. Bereits „O Brother, Where Art Thou?” spielte bereits 2000 mit Westernelementen. 2010 machten sich die Coens („Fargo“, „The Big Lebowski“) mit TRUE GRIT an die neuerliche Verfilmung des gleichnamigen Romans von Charles Portis. Was TRUE GRIT eigentlich bedeutet, was den Film so sehenswert macht und die Coen’s anders machten, als 1969 Henry Hathaway – das alles weiĂź Mr. Fun Fact und Golden Globes-Juror Elmar Biebl euch hier zu berichten…

Fun Fact: Western 1: TRUE GRIT war 2011 in zehn Oscar-Kategorien nominiert, ging am Ende aber leer aus und gehört damit zu einem der meist nominierten Filme, die dann  doch keine Auszeichnung erhielten. Western 2: 2018 soll die sechsteilige Serie „The Legend of Buster Scruggs“ bei Netflix Premiere feiern, die die Coen-Brüder („We are Streaming motherfuckers!“) derzeit unter anderem mit Tim Blake Nelson, James Franco und Zoe Kazan in New Mexico drehen.
MEHR ->

WEEKEND TIPPS | 20.08.2017 | Orca – Der Killer-Wal

Weekend Tipps

  • ORCA – DER KILLER-WAL / Horrorthriller

ORCA – DER KILLER-WAL / Horrorthriller / 3sat / 20.08. / 00:25 – 01:55


Der Kapitän hat zwar noch beide Beine und heißt auch nicht Ahab – aber an Verbissenheit könnte er’s locker mit ihm aufnehmen: der Kanadier Nolan (Richard Harris) will auf Gedeih und Verderb einen Orca fangen, um die Belohnung eines Aquariums zu kassieren. Es kommt, wie es kommen muss: Dieser Wal ist der berühmte eine Wal zuviel. Nolan harpuniert aus blindem Ehrgeiz ein Weibchen, welches sich an der Schiffsschraube tödlich verletzt… und dann auch noch vor den Augen des Wal-Bullen sein ungeborenes Junges verliert. Von dem Moment an sieht der Orca-Vater nicht mehr länger schwarzweiß, sondern nur noch Rot! Es beginnt ein gnadenloser Kampf Tier gegen Mensch. Während nach und nach alles im Chaos und den eisigen Fluten versinkt, halten sich bei Michael Andersons Moby-Dick-meets-Der-Weisse-Hai-Machwerk sämtliche Vorurteile und Irrtümer über „Killerwale“ hartnäckig über Wasser. Der Film fiel zwar bei den Kritikern durch alle Netzmaschen – bei der eingeschworenen Tierhorror-Fangemeinde zählt er hingegen zur Gattung Kult.

Fun Fact: Wer hat’s gewusst: Der Killerwal heißt gar nicht killer whale, sondern korrekterweise whale killer. Die sich so hartnäckig wie Seepocken haltende Falsch-Bezeichnung beruht auf einem Übersetzungsfehler aus dem 18. Jahrhundert.
MEHR ->

WEEKEND TIPPS | 04.08. – 06.08.2017

Weekend Tipps

  • LAND OF THE DEAD / Horror
  • SHREK DER DRITTE / Animation
  • FĂśR IMMER SHREK / Animation
  • MOON / SciFi

Untote, Monster und Astronauten. Wir verneigen uns von der Zombiefilm-Legende George A. Romero, lassen uns von Shrek bespaĂźen und reisen mit Astronauten zum Mond. Das sind unsere WEEKEND TIPPS in dieser Woche:

MEHR ->

WEEKEND TIPPS | 05.08.2017 | Shrek der Dritte, FĂĽr immer Shrek

Weekend Tipps

  • SHREK DER DRITTE / Animation
  • FĂśR IMMER SHREK / Animation

SHREK DER DRITTE / Animation / Sat.1 / 05.08. / 20:15 – 22:00

Der König ist (fast) tot – es lebe der König! Aber wer wird’s – wer soll die Nachfolge von Harold antreten? Etwa Shrek – der immergrĂĽne Oger, der zwar qua Heirat mit Prinzessin Fiona in der Pole–Position ist… aber eigentlich ĂĽberhaupt keine Lust auf Thron und Krone hat? Vor allem auch deshalb, weil er und seine Herzensdame sich dann ihr Leben im Sumpf endgĂĽltig aus den groĂźen Köpfen schlagen können. Eine Möglichkeit gibt’s noch: Fionas Cousin Artur, den Shrek mit seinen Gefährten aber erst einmal finden und dann auch noch ĂĽberzeugen muss. Das so entstandene Thron-Vakuum nutzt der Bösewicht Prinz Charming derweil, um sich handstreichartig das Königreich „Weit Weit Weg“ unter den Nagel zu reiĂźen – wobei er allerdings die Rechnung ohne Fiona und ihre wildentschlossene Freundinnen-Truppe gemacht hat…

Fun Fact: Auch ein Oger ist nicht vor Abnutzungserscheinungen gefeit. Nachdem SHREK in Teil 1 als DER TOLLKÜHNE HELD bei Rotten Tomatoes noch 89% der Filmkritiker überzeugen konnte (und 2002 einen Oscar als Bester animierter Spielfilm einheimste), waren sechs Jahre später nur noch 42% der Kritiker derselben Meinung. Was SHREK-Fans nicht einschüchtern sollte… vor allem nachdem sie gehört haben, was Golden Globe-Juror und Mr. Fun Fact Elmar Biebl an Wissenwertem zum so tolpatschigen wie herzensguten Ding aus dem Sumpf zu erzählen weiß.

FÜR IMMER SHREK / Animation / Sat.1 / 05.08. / 22:00 – 23:40

Shrek lass’ (noch nicht) nach! Für Hardcore-Fans liefert Sat.1 heute nach dem dritten auch gleich noch den letzten Teil des Oger-Vierteilers: Nachdem Shrek unzählige Abenteuer überstanden, den größten Gefahren getrotzt und alle ihm entgegengebrachten Ressentiments erfolgreich widerlegt hat, wartet nun die größte Herausforderung: Nämlich zum einen im ganz normalen Familienalltag seine Erfüllung zu finden; zum anderen einen würdigen Abgang von der Kinoleinwand hinzubekommen. Die Macher von Dreamworks bedienten sich dazu eines ganz besonderen Kniffs: Anstatt Shrek’s und Fionas Leben einfach nur immer weiter und weiter zu erzählen, versetzen sie den sanften Wilden in eine Art Parallelwelt: In der begibt sich der Oger mit dem Esel an seiner Seite auf eine Reise zu seinen Anfängen…

Fun Fact: Back to the roots… auch bei den Zahlen: Auf der Zielgeraden legte SHREK bei den Kritikern wieder zu (58% bei Rotten Tomatoes) und konnte auch wieder eine Reihe von Preisen einheimsen. Die Pläne für einen fünften Teil – angekündigt für 2013 – wurden dann aber trotzdem fallengelassen.

MEHR ->