Weekend Tipps 27.11.2015

TOKYO GODFATHERS / ProSieben MAXX / 28.11. / 02:45 – 04:10
Ein obdachloser Transvestit, ein Trinker und eine Ausreißerin finden an Weihnachten ein ausgesetztes Baby und machen sich auf die Suche nach dessen Eltern. Herzzerreißendes Anime-Großstadtmärchen
Fun-Fact: Am Anfang des Films läuft die Gruppe an einem Mini-Markt vorbei. Im Hintergrund sieht man die Filmplakate von „Perfect Blue“ und „Millenium Actress“. Beides Werke von Regisseur Satoshi Kon.


 

GLADIATOR / ZDFneo / 28.11. / 20:15 – 22:35
Russell Crowe wird als römischer Feldherr zum Sklaven und steigt zum besten Gladiator des Reiches auf. Mit nur einem Ziel: Rache am Mörder seiner Familie. Glorreiche Wiederbelebung des Sandalenkinos.
Fun-Fact: Die Hand, die in der ikonische Szene auf dem Feld vor Maximus’ Haus über die Weizenhalme streichelt, ist nicht die Hand von Russell Crowe. Es ist die Hand seines Doubles Stuart Clarke.


 

JACKIE CHAN IST NOBODY / Sat1 / 28.11. / 22:25 – 00:45
Elitesoldat Jackie verliert bei einem Einsatz in Afrika sein Gedächtnis und muss sich vorbei an abtrünnigen Agenten und fiesen Großkonzernen zurück in die Zivilisation kämpfen. Eines von Chans besten Handkanten-Festen.
Fun-Fact: Gegen Ende des Films rutscht Jackie Chan an der Seite des Willemswelf-Gebäudes in Rotterdam runter – völlig ohne (!) Sicherheitsleinen oder dergleichen. Die Legende besagt, dass er drei Mal rutschte. Einmal zum Üben, dann für die Aufnahme und zum Schluss: just for fun.


 

SONNTAG

DER GROSSE DIKTATOR / 3sat / 29.11. / 16:30 – 18:30
Charlie Chaplins erster Tonfilm ist eine einzigartige Satire auf Hitler und seine Nationalsozialisten, mal albern, mal bissig und am Ende ganz direkt, offen und ehrlich. Einer der wichtigsten Filme der Welt.
Fun-Fact: In seiner finalen Rede, die immerhin knapp 5 Minuten dauert, blinzelt Chaplin weniger als 10 Mal.


 

DJANGO UNCHAINED / ProSieben / 29.11. / 20:15 – 23:35
Ein Kopfgeldjäger und ein Sklave schließen sich zusammen und starten einen blutigen (wie auch einen Tick zu langen) Rachefeldzug. Bizarres und bleihaltiges Western-Epos à la Tarantino.
Fun-Fact: The D is silent.


 

WALK THE LINE / RTL II / 29.11. / 20:15 – 23:00
Joaquin Phoenix als Johnny „Man in Black“ Cash, der Mitte der 50er Jahre zum Countrystar aufsteigt, aber von Drogen, einem Kindheitstrauma und der unerfüllten Liebe zur Sängerin June Carter zerrissen wird.
Fun-Fact: Tausendmal gehört, aber immer noch faszinierend: Joaquin Phoenix und Reese Witherspoon singen alle Songs selbst und lernten sogar, ihre Instrumente zu spielen.

 

 

1 Kommentar
  1. Filmfisch
    Filmfisch Kommentar

    Thx. Jackie Chan hätte ich sonst sicher nicht geguckt. Was im Nachhinein ein Fehler gewesen wäre.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen