KINO TO GO | A Silent Voice

Darum geht’s in A SILENT VOICE:

Der japanische Anime-Film erzählt vom Grundschüler Shoya, ein kleiner Rabauke, der mit seinen Mitschülern jede Menge Schabernack treibt. Eines Tages kommt die gehörlose Shoko neu in die Klasse. Und aus unerfindlichen Gründen gefällt es Shoya, seine neue Mitschülerin zu mobben, ihre Hörgeräte zu zerstören, sie zu drangsalieren. So lange bis Shoko die Schule verlässt. Womit Shoya aber nicht rechnet: Plötzlich stellt sich die gesamte Klasse gegen ihn, möchte nichts mehr mit dem Fiesling zu tun haben. Jahre später möchte Shoya als junger Mann mit seiner Vergangenheit abschließen, Shoko aufsuchen und sich bei ihr entschuldigen. Welche Folgen das hat – davon erzählt A SILENT VOICE.

Premiere bei „Kino to go“: Schröck stellt einen Anime-Film vor. Was ihn dazu veranlasst, sich auf neues Terrain zu begeben und wie ihm A SILENT VOICE gefallen hat, erfahrt ihr im Video.

A Silent Voice
Foto: Kazé

Filmdaten

*** A SILENT VOICE
Genre: Animationsfilm
Regie: Naoko Yamada
Kinostart: 26.09.2017

% S Kommentare
  1. E. Tschomgek
    E. Tschomgek Kommentar

    Sehr schönes Video, von mir aus könnt ihr ruhig öfters über Anime-Filme reden. Bin selber immer mal wieder auf der Suche nach der ein oder anderen Anime Perle und würde mich über die ein oder andere Empfehlung sehr freuen.

    1. Kommentar

      Hi E. Tschomgek, danke für deinen Kommentar. Darfst dich freuen, da kommt in Zukunft noch mehr. LG

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen