FRISCHE FILME | Rampage – Big Meets Bigger

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verfilmung des gleichnamigen Videospiels aus dem Jahr 1986.

Im Arcade-Spiel zerstören drei Monster durch Fausthiebe oder Fußtritte Häuser: ein Gorilla, ein Dinosaurier und ein großer Werwolf.

Viel mehr passiert auch in Brad Peytons (“San Andreas“ – ebenfalls mit Dwayne Johnson) Filmadaption nicht. Der Primatenforscher Davis Okoye (Johnson) ist kein großer Menschenfreund, sondern hält es mehr mit Tieren. Vor allem mit seinem Schützling und “Ziehkind” George, einem beeindruckend-intelligenten Silberrücken-Gorilla. Als bei der Explosion eines Forschungslabors Proben eines illegalen Gen-Experiments frei werden und auf der Erde landen, bekommt auch Gorilla George im Zoo von San Diego seine Dosis ab. Die Folge: Der Affe mutiert zu einem ebenso gewaltigen wie aggressiven Monster, das sich nun mit anderen wildgewordenen Tieren daran macht, seine Umwelt in Schutt und Asche zu legen. Im Wettlauf mit der Zeit ist es an Primatologe Davis, gemeinsam mit der Gentechnikerin Dr. Caldwell (Naomie Harris) ein Gegenmittel zu finden, um damit den Verwüstungen ein Ende zu bereiten und seinem Affenfreund das Leben zu retten.

Filmdaten

***RAMPAGE – BIG MEETS BIGGER
Genre: Action, Abenteuer, Sci-Fi
Darsteller: Dwayne Johnson, Naomie Harris, Malin Akerman
Regie: Brad Peyton
Kinostart: 10.05.2018

1 Kommentar
  1. Domi91
    Domi91 Kommentar

    Netter Actionblockbuster. Geile Effekte und ne Story die niemand braucht. The Rock ist einfach sein Geld wert 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen