Ma Rainey’s Black Bottom Interview | Viola Davis | George C. Wolfe

Mit der Black-Lives-Matter-Bewegung wurde auch Hollywood ein Stück wachgerüttelt: Vermehrt erscheinen gute Filme von schwarzen Filmemachern beziehungsweise Filme und Serien mit People of Color in der Hauptbesetzung.

Hauptdarstellerin Viola Davis (unter anderem bekannt aus der Netflix-Serie HOW TO GET AWAY WITH MURDER) und Director George C. Wolfe (DER TEUFEL TRÄGT PRADA) entführen uns in die Blues-Welt der 1920er-Jahre, in der Gertrude „Ma“ Rainey (Viola Davis) ihren Durchbruch als als „Mutter des Blues“ hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Netflix veröffentlicht mit MA RAINEY’S BLACK BOTTOM Chadwick Bosemans letzten Film. Ob das von Denzel Washington produzierte Musikerdrama ein denkwürdiger Abschied von dem Schauspieler ist, sagt Antje Wessels euch in ihrer Kritik. https://filmistliebe.podigee.io/67-ma-raineys-black-bottom/

Antjes Kritiken zu MA RAINEY’S BLACK BOTTOM, der queer-romantischen Weihnachtskomödie HAPPIEST SEASON mit Kristen Stewart und Mackenzie Davis sowie zu Netflix’ Zombie-Mystery-Zeitreise-Thriller THE CALL findet ihr in unserem FILM IST LIEBE-Podcast.

MA RAINEY’S BLACK BOTTOM ist seit dem 18.12.2020 auf Netflix streambar.

Filminfo

MA RAINEY’S BLACK BOTTOM
Originaltitel: Ma Rainey’s Black Bottom
Genre: Drama, Musik
Darsteller: Chadwick Boseman, Viola Davis, Glynn Turman, Colman Domingo, Jeremy Shamos, Taylor Paige
Regie: George C. Wolfe
Streambar: seit 18.12.2020 auf Netflix

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen