Weekend Tipps 22.01.16

Unstoppable – Ausser Kontrolle / Spannung / ARD – Das Erste / 22.01. / 20:15 – 22:20

Unzufriedene Eisenbahner gibt’s hierzulande auch. Aber dermaßen außer Rand und Band geratene Stahlkolosse und Helden, die ihrer wieder Herr zu werden versuchen, eben nur im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Fun-Fact: Die Vorlage lieferte Regisseur Tony Scot, die als „Vorfall CSX 8888“ bekanntgewordene Beinahe-Katastrophe, bei der ein knapp 3.000 Tonnen schwerer Güterzug mit 47 Chemie-Kesselwagen zwei Stunden lang führerlos 106 Kilometer durch Ohio zurücklegte.

Toy Story 3 / Animation / Disney Channel / 22.01. / 20:15 – 22:05

Fortsetzung der Abenteuer von Cowboy Woody und Space-Ranger Buzz Lightyear, die es locker mit den vorherigen Folgen und anderen Klassikern aus der Animationszauber-Schmiede von Pixar aufnehmen kann.

Fun-Fact: Viele der Bücher auf dem Regal in Andys Zimmer tragen die Titel von Pixar-Kurzfilmen – und bei der Namenfindung der Buchautoren hat man sich zum Teil ganz einfach mit einem Blick in die Pixar-Telefonliste beholfen. Seht mal genau hin…


 

SAMSTAG

The Sixth Sense / Thriller / Servus TV / 23.01. / 20:15 – 22:10

Von M. Night Shyamalan inszenierter Meister-Psychohorrorthriller um einen Kinderpsychologen und seinen ein schreckliches Geheimnis mit sich tragendenden Patienten mit zum Schluss in die Filmgeschichte eingegangener Wendung.

Fun-Fact: Eigentlich sollte Liam Aiken (Road to Perdition, Lemony Snicket – Räselhafte Ereignisse) statt Haley Joel Osment die Rolle von Cole spielen, aber Liams Mutter fand, dass ihr Sohn zu jung für so einen finsteren, todesfixierten Film sei.

Die Schwarze Dahlie / Thriller / ARD – Das Erste / 23.01. / 23:55 – 01:45

Von Leidenschaft, Liebe und Laster getränktes Drama um den Mord an einer wegen ihrer atemberaubenden Schönheit und bevorzugt schwarzen Kleidung als „Schwarze Dahlie“ bekannten B-Movie-Aktrice im Los Angeles von 1947.

Fun-Fact: Der tatsächliche Mordfall an Elizabeth Short wurde bis heute nie aufgeklärt. Unter den Verdächtigen, gegen die ursprünglich ermittelt wurde, waren unter anderem Norman Chandler, Herausgeber der Los Angeles Times, Woody Guthrie und Orson Welles.


 

SONNTAG

Verblendung (The Girl With The Dragon Tattoo) / Thriller / Pro Sieben / 24.01. / 20:15 – 23:25

US-Remake der Larsson-Millenium-Trilogie-Verfilmung, um die familiären Abgründe einer schwedischen Industriellendynastie – wobei die Hollywoodversion fast noch besser als das skandinavische Original gelungen ist. Aber eben nur fast.

Fun-Fact: Harvey Weinstein bezeichnet die Entscheidung „The Girl with the dragon tattoo“ nicht gekauft zu haben, als „big bloody mistake“. Er wollte den Film unbedingt haben, ließ es aber auf Anraten seines Teams schließlich bleiben. Im nächsten Jahr hörte er wieder auf seine innere Stimme und kaufte Filme wie The King’s Speech und Blue Valentine.

Die Flucht Von Alcatraz / Thriller / arte / 24.01. / 20:15 – 22:00

Don Siegels Prototyp des Knastfilms um einen Mann (Clint Eastwood) der mit unerschüttert-eisernem Überlebenswillen und ausgefeiltem Plan das Unmögliche vorhat: Die Flucht von der als absolut fluchtsicher geltenden Insel Alcatraz.

Fun-Fact: Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit. 1962 entkamen drei Gefangene. Sie wurden nie gefunden, galten als tot, auch wenn man ihre Leichen nie aus der S.F. Bay fischte. 2015 präsentierte der Neffe von zwei Ausbrechern ein Foto, dass diese 1975 quicklebendig in Brasilien zeigen soll. 13 Jahre nach ihrer Flucht…

<?php the_title(); ?> - Plakat

Unstoppable – Ausser Kontrolle

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

<?php the_title(); ?> - Plakat

Die Flucht von Alcatraz

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen