What Happened To Monday? Review | Noomi Rapace mal sieben | WEEKEND-TIPP

WHAT HAPPENED TO MONDAY? / Sci-Fi / RTL ZWEI / 22.11. / 22:05 – 00:35

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WHAT HAPPENED TO MONDAY? Plot

Überbevölkerung und Hungersnöte haben in WHAT HAPPENED TO MONDAY? eine rigide Ein-Kind-Politik zur Konsequenz. Paradoxerweise haben genveränderte Lebensmittel gerade erst eine Flut an Mehrlingsgeburten ausgelöst. Nun versucht das „Child Allocation Bureau“ unter seiner unbarmherzigen Leiterin (Glenn Close), der Lage Herr zu werden, indem es die Menschenflut … nun ja: ausdünnt. Einer Tatsache, der sich Terrence Settman (Willem Dafoe), alleinerziehender Großvater von sieben Schwestern, nicht beugen will. Er gibt jedem Mädchen den Namen eines Wochentags: Monday, Tuesday, Wednesday und so weiter (alle gespielt von Noomi Rapace). Offiziell existiert aber nur ein Kind: Karen Settman, in deren Identität jedes der Mädchen jeweils für einen Tag schlüpft. Das Versteckspiel geht lange gut. Bis Monday eines Tages nicht mehr nach Hause zurückkehrt …

WHAT HAPPENED TO MONDAY? Review

Noomi Rapace in sieben Rollen: Für Daniel Schröckert eigentlich schon Verkaufsargument genug, denn: „Ich finde es immer interessant, wenn ein und derselbe Darsteller in ein und demselben Film gleich mehrere Figuren verkörpert.“ Wobei Regisseur Tommy Wirkola (KILL BULJO, HÄNSEL UND GRETEL: HEXENJÄGER) in diesem Fall aus ein und demselben Film fast drei Filme – zumindest drei sehr eigenständige Filmteile – konstruiert hat: Zunächst einmal nimmt der Film sich Zeit, um das Überbevölkerungs-Ein-Kind-Politik-Kryoschlaf-Szenario zu vertiefen. Anschließend entwickelt WHAT HAPPENED TO MONDAY? ein Thriller-Puzzle, in dessen Mittelpunkt die Suche nach Monday steht. Und das letzte Drittel besteht schließlich aus Verfolgungsjagden und knallharter Action.
Fazit: Ein Film, der interessant, spannend und knackig ist. In der Reihenfolge. Schröck: „Okay, einiges mag vielleicht auch mal nicht so richtig zusammenpassen. Aber ich finde es schön, dass es jemand gewagt hat, all diese Elemente miteinander zu kombinieren und in diesen Film zu quetschen.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WHAT HAPPENED TO MONDAY? Trivia

Nicht nur die Schwestern verstecken sich – auch im Film verbergen sich einige Andeutungen: So ist das „Child Allocation Bureau“-Logo so gestaltet, dass man statt CAB durchaus auch GOD lesen könnte. Und der Nachname Settman weist eine (nicht ungewollte) Nähe zu der italienischen Vokabel für Woche („Settimana“) auf.

WHAT HAPPENED TO MONDAY? Filminfo

WHAT HAPPENED TO MONDAY?
Originaltitel: What Happened to Monday?
Genre: Sci-Fi, Thriller
Darsteller: Noomi Rapace, Glenn Close, Willem Dafoe, Marwan Kenzari, Robert Wagner, Christian Rubeck
Regie: Tommy Wirkola
Kinostart: 12.10.2017
DVD-/Blu-ray-Release: 23.02.2018
Streambar: Netflix

<?php the_title(); ?> - Plakat

What Happened To Monday?

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen