A Quiet Place | WEEKEND-TIPP

A QUIET PLACE / Horror / Pro Sieben / 01.03. / 23:10 – 01:00

Wir fassen uns hier mal kurz, um nicht allzu viel vorab zu verraten. Die Abbotts, das sind Vater Lee (John Krasinski), Mutter Evelyn (Emily Hunt) und die beiden Kinder Regan und Marcus (Millicent Simmonds und Noah Jupe). Nach langer Trauer über den Verlust ihres dritten Kindes, Beau, ist Evelyn wieder schwanger. Das Ding: Diese kleine Familie lebt abgeschottet auf einer entlegenen Farm in einer Welt, in der man keinerlei Geräusche mehr machen darf. Denn: Jeder Ton, jedes Geräusch würde unweigerlich den Tod mit sich bringen. Genau das – Evelyns Schwangerschaft und das zur absoluten Stille verdammt sein – stellen im Moment so mit die größte Herausforderung für die Abbotts dar. Denn das neue Kind soll bald auf die Welt kommen. Dafür gilt es, Evelyn in einem schalldichten Raum unterzubringen, damit sie ihr Kind ungehört von ihrer Umwelt gebären kann. Dass das natürlich nicht so wirklich gelingt, kann man sich denken – denn sonst gäbe es diesen Film ja nicht…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein echt mitreißender, anspannender, harter, schockreicher Film. Schon erstaunlich, was John Krasinski mit A QUIET PLACE auf die Beine gestellt hat. Daniel Schröckert: „Was da passiert, ist echt spannend. Es gibt da Situationen, da sitzt man wirklich auf der Kante seines Sitzes, krallt sich mit den Fingernägeln im Stoff fest… und im schlimmsten oder besten Fall läuft einem auch noch der Schweiß den Rücken hinab. Da ist wirklich eine Anspannung inszeniert worden, die zum Teil ihresgleichen sucht. Ein dickes Lob für John Krasinski, der von sich behauptet, noch nie wirklich Horrorfilme gesehen zu haben, weil er selbst zu viel Schiss vor ihnen habe.“ Emily Blunt (GIRL ON THE TRAIN) macht ihre Sache wirklich gut. John Krasinski (13 HOURS – THE SECRET SOLDIERS OF BENGHAZI, DETROIT) ist auch cool. Und Millicent Simmonds (WONDERSTRUCK) liefert hier – dafür, dass es erst ihre zweite Filmrolle war und sie im echten Leben tatsächlich gehörlos ist – die liefert hier auch eine echt gute Leistung ab.

Fun Fact zu A QUIET PLACE

Die Badewannen-Szene wurde in einem Take durchgedreht. Nach dem „Cut“ von Regisseur Kohn Krasinski fragte Emily Blunt am Set laut in die Runde: „Und – was hatte jeder von euch zum Lunch?“

Auf einigen der im Film zu sehenden Fotos sind John Krasinski und Emily Blunt (die beiden sind seit 2010 verheiratet) mit ihren echten Kindern – das Paar hat zwei Töchter – zu sehen.

Am 19.03.2020 startet übrigens A QUIET PLACE 2 in unseren Kinos und erzählt die Geschichte der Familie Abbott weiter.

Machen wir’s mal so: Wer vorab lieber noch nicht so viel wissen will – der sollte sich nur das hier angucken:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und für alle, die es vor Neugier nicht mehr aushalten: Nehmt das! Aber sagt hinterher nicht, wir hätten euch nicht gewarnt…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Filmdaten: A QUIET PLACE

A QUIET PLACE
Originaltitel: A Quiet Place
Genre: Thriller, Horror
Darsteller: John Krasinski, Emily Blunt, Millicent Simmonds, Noah Jupe, Cade Woodward, Leon Russom
Regie: John Krasinski
Kinostart: 12.4.2018
DVD-/Blu-ray-Release: 23.8.2018

Streamer

Kein Flatrate-Anbieter

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen