Der freie Wille: Masud über Ausnahme-Schauspieler Jürgen Vogel | KOPFKINO

Liebe Freds!

Wir befinden uns in einer Zeit der Aufklärung. Die Menschen sind offen und interessieren sich für Vieles. In den letzten paar Jahren, so scheint es mir, wurden deswegen auch nicht nur Videos über Glibber oder dumme Reaction Videos angeschaut, sondern auch viele Interviews mit Straftätern jeder Art. True Crime ist das Zauberwort, das Filme, Serien, TV-Formate, Podcasts und Bücher beflügelt hat.

Natürlich werden dumme Reaction Videos nicht komplett verschwinden; irgendeine Zielgruppe wird es dafür immer geben. Aber es wird auch interessant sein, mitzuerleben, wie der Videos und Fernsehen guckende Mensch nun – immer häufiger?! – das Verlangen danach verspürt, einen anderen Menschen wirklich und grundlegend zu verstehen. Vielleicht ist genau das auch der Grund für den Hype von Glibber- und Reaction Videos?
Aber jetzt mal genug mit dem Gehate. Heute rede ich mit euch über DER FREIE WILLE mit dem mal wieder wirklich überragenden Jürgen Vogel. In dem Film geht es um Theo, einen aggressiven Triebtäter und Vergewaltiger, der im Verlauf der Handlung permanent damit kämpft, seinen freien Willen in den Griff zu bekommen.

Ein sehr ernster, aber auf seine Weise auch grandioser Film über den Konflikt eines Individuums mit sich selbst, den ihr euch wirklich mal angucken solltet.

Meint:
euer Masud Akbarzadeh

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Filminfo

DER FREIE WILLE
Originaltitel: Der freie Wille
Genre: Drama
Darsteller: Jürgen Vogel, Sabine Timoteo, André Hennicke, Manfred Zapatka, Judith Engel, Maya Bothe
Regie: Matthias Glasner
Kinostart: 24.8.2006
DVD-/Blu-ray-Release: 12.10.2007
Streambar: MagentaTV, Mubi

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen