Ferdinand – Geht STIERisch ab! | Kritik | WEEKEND-TIPP

FERDINAND – GEHT STIERISCH AB! / Digitaltrick-Komödie / Sat.1 / 09.05. / 20:15 – 22:25

Wenn es nach Ferdinand geht, sieht ein perfekter Tag so aus: In Gesellschaft seiner tierischen Freundin, der Ziege Elvira (deutsche Stimme: Bettina Zimmermann), seiner menschlichen Freundin aus Kalbsbein-Tagen, Nina, und deren Hund Paco (deutsche Stimme: Ben Blümel) auf einer Wiese sitzen und an Blumen schnuppern. Aber wo Blumen sind, sind auch Bienen. Als ihn eine solche sticht, fährt der friedfertige Ferdinand dann doch mal aus der Haut. Die Folge: Der „wilde“ Ferdinand wird nach Madrid in die Stierkampfarena verfrachtet, um da den Weg aller wilden Stiere zu gehen. Aber Ferdinand wäre nicht Ferdinand, wenn er nicht auch hier alles anders machen würde als andere Stiere. Zunächst einmal klärt er seine Artgenossen über einen seit Generationen herrschenden Irrglauben auf. Und dann vertraut er auf die Hilfe seiner zahlreichen Freunde …

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
FERDINAND (so der Originaltitel) ist vordergründig ein kinder- und familientauglicher Abenteuerspaß mit viel Slapstick und Wortwitz. Aber Regisseur Carlos Saldanha (sämtliche ICE AGE-Teile, RIO und RIO 2) geht auch noch tiefer, noch weiter. Spätestens, wenn er seinen anfangs noch unbedarften Titelhelden und damit natürlich auch das mitunter sicherlich noch recht junge Filmpublikum mit der ungeschminkten Tierwahrheit konfrontiert: dem unausweichlichen Ende eines jeden Stiers im Sand der Stierkampfarena … oder – direkt und ohne Umweg – im Schlachthaus. Aber das macht er eben mit viel Fingerspitzengefühl. Und so bleibt am Ende mehr als nur eine ausgewogene Mischung aus Witz und Ernsthaftigkeit. FERDINAND – GEHT STIERISCH AB ist eine einfühlsame Geschichte über „menschliche“ Werte wie Freundschaft. Aber auch eine aufweckende über die unverständliche Lust der Menschen, Tiere nur zu ihrem Vergnügen zu quälen und töten.

Fun Fact zu FERDINAND – GEHT STIERISCH AB!

Carlos Saldanhas ist nicht der erste, der Munro Leafs und Robert Lawsons Kinderbuch FERDINAND, DER STIER (THE STORY OF FERDINAND) verfilmt hat. Schon 1938 brachte Walt Disney eine nur siebeneinhalb Minuten lange Fassung unter dem Titel FERDINAND THE BULL auf die Leinwand. Den gibt es – natürlich! – auch bei Disney+ zu sehen … als FERDINAND, DER STIER. Ein Tier. Und so viele Titel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Filminfos: Ferdinand – Geht STIERisch ab!

FERDINAND – GEHT STIERISCH AB!
Originaltitel: Ferdinand
Genre: Animation, Komödie, Abenteuer
Originalstimmen: John Cena, Kate McKinnon, David Tennant, Bobby Cannavale, Gina Rodriguez
Deutsche Stimmen: Daniel Aminati, Bettina Zimmermann, Simon Schwarz, Steven Gätjen
Regie: Carlos Saldanha
Kinostart: 14.12.2017
DVD-/Blu-ray-Release: 26.4.2018
Streambar: Kein Flatrate-Anbieter

<?php the_title(); ?> - Plakat

Ferdinand – Geht STIERisch ab!

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen