Filmgedacht Podcast (29): Filmgeschluchzt

Es gibt Filme, da mag man beim besten Willen nicht glauben, dass die Verantwortlichen dachten, sie könnten damit Leute zu Tränen rühren. Und es gibt Filme, da weiß man ganz genau: Die Verantwortlichen wissen vom hohen emotionalen Potential dessen, was sie zeigen – aber genauso sehr gibt es Leute, die jede emotionale Rührung im Kinosaal aus irgendwelchen Prinzipien verurteilen.

Antje und Sidney sagen: „So nicht!“ Gemeinsam tauschen sie sich über Filme aus, die sie gerührt haben, ganz egal, was die ungläubigen Außenstehenden davon halten oder wie sehr es selbst die Filmschaffenden überraschen würde. Denn Filme sind es in dem Moment wert, dass man bei ihnen weint, wenn sie einen berühren.

Filmgedacht erscheint jeden Donnerstag überall, wo es Podcasts gibt.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen