Ghostbusters: Legacy Kritik: Nostalgie-Party oder müder Aufguss?

Liebe Freds,

ich bin skeptisch: Nach dem gescholtenen Paul-Feig-Aufguss GHOSTBUSTERS: ANSWER THE CALL aus dem Jahr 2016 müssten doch eigentlich alle Zeichen auf Misserfolg stehen, oder? Doch Regisseur Jason Reitman verfolgt mit seiner Geisterjäger-Interpretation einen anderen Ansatz und entzündet ein 80er-Jahre-Nostalgie-Feuerwerk. Etwas, das ich gar nicht leiden kann. Doch gleichzeitig hat GHOSTBUSTERS: LEGACY noch genügend andere Qualitäten, um auch jemanden von dem Film zu überzeugen, der eben NICHT mit dem Original aufgewachsen ist … wie ich. Viel Spaß mit dieser Kritik!

Antje Wessels

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Filminfo

GHOSTBUSTERS: LEGACY
Originaltitel: Ghostbusters: Afterlife
Genre: Fantasy, Komödie, Abenteuer
Cast: Paul Rudd, Carrie Coon, Finn Wolfhard, Mckenna Grace
Regie: Jason Reitman
Kinostart: 18.11.2021

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen