How to make it in Hollywood: Walt Disney-Animator Jacob Frey | SPECIALS

Wie schafft man es eigentlich, bei Walt Disney zu landen? Das wollte Sou herausfinden und besuchte Jacob Frey, einer von 90 Animatoren der Walt Disney Animation Studios, in Los Angeles. Jacob kommt ursprünglich aus einem kleinen Ort in Deutschland und landete gleich nach seinem Studium in eben genau der Schmiede, die Kinderträume seit fast einem Jahrhundert wahr werden lassen. Jacob erzählt uns, wie er es nach Hollywood schaffte, woran er bereits gearbeitet hat und welche Szenen aus DIE EISKÖNIGIN 2 von ihm animiert wurden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf dem Gelände der Walt Disney Animation Studios ist jeder Angestellte einfach unglaublich nett. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die Mitarbeiter Tag für Tag an Dingen arbeiten, die Kinder und auch Erwachsene auf der ganzen Welt glücklich machen. Dennoch war es uns leider nicht erlaubt, mit der Kamera überall frei herumzulaufen.
Das Gebäude, in dem sich das kleine Animationsbüro von Jacob befindet, ist übersichtlich groß. Es gibt wahnsinnig viele Mitarbeiter, die durch die Gänge huschen und in ihren Departments verschwinden. In den Gängen findet man unzählige Ausstellungswerke aus Disney-Klassikern sowie auch Aktuelles. Der bislang erfolgreichste Disney-Animationsfilm, nämlich DIE EISKÖNIGIN beziehungsweise FROZEN, wie der Kassenknüller im Original heißt, schmückt in der Mitte des Gebäudes einen Ehrenplatz mit lebensgroßen Figuren von Elsa, Anna und selbstverständlich Olaf. Man kann die Kreativität, die aus allen Ecken strömt, förmlich riechen. Jacob sagt: „Irgendwie surreal, hier arbeiten zu dürfen.“ Aber nicht unmöglich … wie man an Jacob Frey sieht.

DIE EISKÖNIGIN 2 gibt es ab sofort auf Blu-ray und DVD. Ab Mai 2020 dann auch bei Disney+.

Filminfo:

DIE EISKÖNIGIN 2
Originaltitel: Frozen II
Genre: Animation, Abenteuer, Familie
Originalstimmen: Kristen Bell, Idina Menzel, Josh Gad, Evan Rachel Wood
Deutsche Stimmen: Hape Kerkeling, Willemijn Verkaik, Lara Loft, Nik Hartmann
Regie: Chris Buck, Jennifer Lee
Kinostart: 20.11.2019
DVD-/Blu-ray-Release: 26.3.2020

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen