I’m Thinking Of Ending Things Review: Inszenatorische Wundertüte bei Netflix | PODCAST

Charlie Kaufmans neuer Film I’M THINKING OF ENDING THINGS folgt den Regeln moderner Sehgewohnheiten wie schon zuletzt jene von Martin Scorsese oder Noah Baumbach – und kommt direkt zu Netflix anstatt auf die große Leinwand. Ob das etwas über die Qualität aussagt, erfahrt ihr von Antje Wessels in ihrer Kritik.

I’M THINKING OF ENDING THINGS: Jessie Buckley & Jesse Plemons Interview

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Antjes Kritik zu Craig Zobels im besten Sinne abgefuckten, bitterbösen, mit Unmengen an Twists und spektakulären Kills angereicherten Mix aus Politkommentar und Survival-Horror THE HUNT sowie zu Marvels erstem Horrorfilm nach einer Comic-Vorlage, THE NEW MUTANTS, findet ihr in unserem Podcast FILM IST LIEBE.

Filminfo

I’M THINKING OF ENDING THINGS
Originaltitel: I’m Thinking of Ending Things
Genre: Thriller
Darsteller: Jesse Plemons, Jessie Buckley, David Thewlis, Toni Collette, Jason Ralph
Regie: Charlie Kaufman
Streambar: Netflix

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen