Lucky Kritik | WEEKEND-TIPP

LUCKY / Drama / 3sat / 25.07. / 23:50 – 01:15

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

LUCKY Plot

Lucky (Harry Dean Stanton) ist am Ende. Am Ende seines Lebens. Eines Lebens, das zumindest jetzt nur noch aus Routine besteht: Aufstehen, Yoga, erste Zigarette, ein Glas Milch. Danach kurze Visite in einem kleinen Restaurant, ein Abstecher zu einem Laden, ein Nachmittag vor dem Fernseher und schließlich noch eine Bloody Mary in der Stammbar. So geht das. Könnte wahrscheinlich noch eine Weile so gehen. Sein Arzt (Ed Begley Jr.) sagt: „The older you get, the longer you’ll live.” Aber dann erleidet Lucky einen Schwächeanfall, der ihm die eigene Vergänglichkeit urplötzlich vor Augen führt. Und Lucky dazu bringt, dem Sinn des Lebens, seines Lebens, noch einmal, einmal noch, auf den Zahn zu fühlen.

Stanton spielte in vier Filmen von Zechkumpan „Howard“ David Lynch; u. a. in TWIN PEAKS und WILD AT HEART

LUCKY Review

Bittersüßer, zeitweilig auch zum Schmunzeln zwingender Schwanengesang eines großartigen Darstellers, der Zeit seines Lebens fast ausnahmslos die Nebenrollen gepachtet hatte und nun auf der Zielgeraden seines Berufslebens noch einmal ganz vorne stehen darf. Umringt von vielen seiner Weggefährten: Regisseur und Darsteller David Lynch (drehte mit Stanton WILD AT HEART – DIE GESCHICHTE VON SAILOR UND LULA, TWIN PEAKS – DER FILM, HOTEL ROOM und INLAND EMPIRE), Ron Livingston (DIE 5. WELLE), Tom Skerritt (1979 gemeinsam mit Stanton in ALIEN – DAS UNHEIMLICHE WESEN AUS EINER FREMDEN WELT), BETH GRANT (NO COUNTRY FOR OLD MEN) – nach einem Drehbuch seines langjährigen Freundes Logan Sparks. Antje Wessels: „Am Ende von LUCKY glaubt man, das Leben ein klein wenig besser verstanden zu haben. Harry Dean Stanton hinterlässt mit der allerletzten Performance seines Lebens auch eine seiner besten.“

Regisseur John Carroll Lynch mit LUCKY Harry Dean Stanton und Drehbuchautor Logan Sparks

LUCKY Fun Fact

LUCKY ist das Regiedebüt des Schauspielers John Carroll Lynch. Klingelt’s? Richtig, das ist – Rollenname Norm Gunderson – der Ehemann von Marge, der Polizistin aus FARGO. Was wiederum der endgültige Durchbruch für Joel Coen-Gattin Frances McDormand war, die für ihre Rolle 1997 direkt mit dem Oscar als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde.

Für seinen ersten Film als Regisseur benötigte John Carroll Lynch lediglich 18 Drehtage. Trotz aller Eile verstarb Harry Dean Stanton im Alter von 91 Jahren am 15.09.2017 – 14 Tage, bevor LUCKY am 29.09.2017 auf den US-Leinwänden Premiere feierte.

LUCKY auf Blu-ray kaufen: https://amzn.to/3jETLzB (Affiliate-Link)

LUCKY Filminfos

LUCKY
Originaltitel: Lucky
Genre: Drama
Darsteller: Harry Dean Stanton, David Lynch, Ron Livingston, Tom Skerritt
Regie: John Carroll Lynch
Kinostart: 08.03.2018
DVD-/Blu-ray-Release: 03.08.2018
Streambar: Mubi

<?php the_title(); ?> - Plakat

Lucky

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen