Mary & Max – oder: Schrumpfen Schafe, wenn es regnet? Kritik | WEEKEND-TIPP

MARY & MAX – ODER: SCHRUMPFEN SCHAFE, WENN ES REGNET? / Trick-Tragikomödie / Tele 5 / 06.07. / 00:05 – 01:50 (Wh. 07.07. / 02:30 – 04:00)

Ein Film über zwei Sonderlinge. Über zwei Menschen ohne Freunde. Die über eine Brieffreundschaft zueinanderfinden, obwohl sie eigentlich gar nicht zueinander hätten finden sollen. Der eine ist Max, 44, ein verschrobener New Yorker, der ein sehr einsiedlerisches Leben führt. Und der – genau wie die kleine Mary Daisy Dinkle, die mit ihren Eltern in einem Vorort von Melbourne, Australien, wohnt – ein Riesen-Fan der TV-Serie „Nobletes“ ist. Das war es dann aber auch schon wieder mit den Gemeinsamkeiten. Die achtjährige Mary versucht eines Tages, einen Brief zu schreiben. Einfach so. An irgendjemand. Sie blättert im Telefonbuch von New York, findet einen gewissen Max Jerry Horwitz, schreibt ihm einen Brief – und damit beginnt eine wunderbare, kauzige Freundschaft. Und auch eine ziemlich skurrile Geschichte.

MARY & MAX – ODER: SCHRUMPFEN SCHAFE, WENN ES REGNET? ist sehr düsterer Film. Es geht um Krankheit. Es geht um Einsamkeit. Aber irgendwo ist das alles zugleich auch sehr herzlich und warm, freundlich und liebenswert. Schröck: „Wie Mary von ihren Eltern behandelt wird – da kann man sich wirklich nur an den Kopf fassen. Beziehungsweise man denkt sich: armes Mädchen, armes Mädchen.“ Letztlich schafft es der Film dann aber doch, ein richtig gutes Gefühl zu hinterlassen.

Fun Fact zu MARY & MAX – ODER: SCHRUMPFEN SCHAFE, WENN ES REGNET?

Adam Elliots erster Film in Spielfilmlänge war 2009 zugleich auch der erste Animationsfilm, der das Sundance Film Festival eröffnen durfte. Zu dem Zeitpunkt war Elliot allerdings schon längst kein Unbekannter mehr: Sechs Jahre zuvor hatte er mit dem 23 Minuten langen Knet-Animationsfilm HARVIE KRUMPET den Oscar in der Kategorie „Bester animierter Kurzfilm“ gewonnen.

Ein Oscar für ein bisschen Knete: 2003 gewann Regisseur Adam Elliot in der Kurzfilm-Kategorie mit HARVIE KRUMPET – einer Geschichte, die MARY & MAX in Sachen Skurrilität in nichts nachsteht

Filmdaten: MARY & MAX – ODER: SCHRUMPFEN SCHAFE, WENN ES REGNET?

MARY & MAX – ODER: SCHRUMPFEN SCHAFE, WENN ES REGNET?
Originaltitel: Mary and Max
Genre: Animation, Komödie
Originalstimmen: Toni Collette, Philip Seymour Hoffman, Eric Bana, Barry Humphries
Deutsche Stimmen: Gundi Eberhard, Valentina Bonalana, Helmut Krauss, Tina Engel
Regie: Adam Elliot
Kinostart: 26.08.2010

Streamer

Maxdome

<?php the_title(); ?> - Plakat

Mary & Max – oder: Schrumpfen Schafe, wenn es regnet?

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen