Rabbit Hole – Neue Wege: Kritik | WEEKEND-TIPP

RABBIT HOLE – NEUE WEGE / Drama / One / 02.03. / 21:45 – 23:05   (Wh. 03.03. / 01:15 – 02:35)      
 
Becca und Howie Corbett haben ihren vierjährigen Sohn Danny durch einen Autounfall verloren. Und versuchen nun beide – allerdings jeder auf eine sehr unterschiedliche und vielleicht auch nicht ganz gewöhnliche oder wie in so einem Fall erwartete Weise – mit dem dramatischen Ereignis umzugehen. Howie (Aaron Eckhart – THE DARK KNIGHT, RUM DIARY, BLEED FOR THIS) entdeckt ausgerechnet in einer Selbsthilfegruppe ganz plötzlich mehr oder weniger neue oder zumindest schon lange nicht mehr dagewesene Gefühle. Und Becca findet sich auf einer Parkband ausgerechnet neben dem jungen Mann (Miles Teller – NO WAY OUT – GEGEN DIE FLAMMEN) wieder, der am Steuer des Autos saß, durch das ihr Kind zu Tode gekommen ist.   

Ziemlich unkonventionelles Drama von John Cameron Mitchell (HOW TO TALK TO GIRLS AT PARTIES) nach dem Bühnenstück von David Lindsay-Abaire. Schröck: „Dieser Film geht einfach mal andere Wege als den andere Filme bei dem Thema gehen würden. Dabei ist er aber durchaus nachvollziehbar – und mitunter sogar lustig. Guckt euch den mal an!”

Fun Fact zu RABBIT HOLE – NEUE WEGE

Während der Dreharbeiten befreundete sich Miles Teller näher mit seiner Mitdarstellerin und Mit-Produzentin Nicole Kidman und deren Ehemann Keith Urban. Jahre später lud ihn dieser nicht nur zu einem seiner Konzerte in Mexiko ein, sondern sang mit ihm auf der Bühne im Duett auch noch den Temptations-Hit „My Girl“.

Filmdaten: RABBIT HOLE – NEUE WEGE

RABBIT HOLE – NEUE WEGE
Originaltitel: Rabbit Hole
Genre: Drama
Darsteller: Nicole Kidman, Aaron Eckhart, Dianne Wiest, Sandra Oh, Miles Teller
Regie: John Cameron Mitchell
Blu-ray-/DVD-Veröffentlichung: 15.11.2011

Streambar

Kein Flatrate-Anbieter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen