Schlaf (2020) Review: Antje & Schröck über Horror aus Deutschland | Deutschstunde

Nach Sebastian Mattukats HEXENJAGD – EIN KAMPF UM LIEBE UND FREIHEIT, Katrin Gebbes TORE TANZT und Tim Fehlbaums HELL widmen sich Antje Wessels und Daniel Schröckert in der vierten Ausgabe ihrer Deutschstunde einem für sie überraschenden, mutigen und stilsicher inszenierten Stück deutschen Genrefilms: SCHLAF aus dem Jahr 2020.

Nach drei Kurzfilmen (NICHT NAH GENUG, ROENTGEN, FLUSS) ist der Horrorfilm SCHLAF Michael Venus’ Langfilm-Regiedebüt, das in seinem Erscheinungsjahr gleich acht Filmpreis-Nominierungen einheimsen konnte – darunter die als „Best First Feature“ bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SCHLAF Plot

Marlene (Sandra Hüller – voraussichtlich ab 1.7.2021 mit ICH BIN DEIN MENSCH im Kino) lebt mit ihrer Tochter Mona in Hamburg und leidet unter krankhaft wiederkehrenden Albträumen. In einer Zeitungsannonce glaubt sie den realen Schauplatz ihrer Albträume entdeckt zu haben: das Hotel Sonnen¬hügel im Dorf Stainbach. Heimlich reist sie in den idyllisch gelegenen Ort, wo sich ihre Befürchtungen bestätigen. Als sie herausfindet, dass ihre Albträume in Verbindung mit drei Selbstmorden stehen, fällt sie in einen komatösen Schlaf und landet in der Psychiatrie. Mona (Gro Swantje Kohlhof – ENDZEIT, TORE TANZT) will ihrer Mutter helfen und begibt sich in dem verschlafenen Dorf auf Spurensuche. Hotelbesitzer Otto (August Schmölzer) empfängt sie überaus freundlich, doch bereits in der ersten Nacht im Hotel wird Mona selbst von einem Albtraum aufgewühlt. Es ist der Auftakt einer Achterbahnfahrt in den verstörenden Abgrund von Monas ungeahnter Familiengeschichte. Traum und Wirklichkeit verschwimmen – und ein alter Fluch schöpft durch Mona frische Kraft.

Filminfo

SCHLAF
OT: Schlaf
G: Horror, Thriller
D: Gro Swantje Kohlhof, Sandra Hüller, August Schmölzer, Marion Kracht, Agata Buzek
R: Michael Venus
KS: 29.10.2020
DVD-/Blu-ray-Release: 30.4.2021
Streambar: div. VoD-Anbieter

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen