Sergeant Rex – Nicht ohne meinen Hund | Kritik | HOLIDAY-TIPP

SERGEANT REX – NICHT OHNE MEINEN HUND / Biopic / Tele 5 / 21.05. / 20:15 – 22:30

Die wahre Geschichte der New Yorkerin Megan Leavey: Die tritt – um einige Jugenderlebnisse ein für alle Mal hinter sich zu lassen – in die US-Elitetruppe Marines ein … und erlebt die Ausbildung als einzige Bauchlandung. Das scheint sich auch fortzusetzen, als sie zu einer K9-Hundestaffel strafversetzt wird, wo sie lediglich für die einfachsten Hilfsarbeiten Verwendung findet. Das Blatt wendet sich erst, als es Megan (gespielt von Kate Mara) gelingt, sich mit dem aggressiven Dienst-Schäferhund E168, Rex, zusammenzuraufen, als Team alle Prüfungen für den Einsatz in einer Bombenentschärfungseinheit im Irak zu bestehen und schließlich einen erfolgreichen Einsatz nach dem anderen zu absolvieren. Doch das Glück dauert selten ewig – und in einem schmutzigen Krieg schon mal gar nicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rex? Kommissar Rex? Partner mit kalter Schnauze? Wenn nur nicht immer diese um- und eingedeutschten Titel wären. MEGAN LEAVEY (so der Originaltitel) braucht keinen Niedlichkeitsbonus. Den gibt es in (bis dahin Doku-)Regisseurin Gabriela Cowperthwaites Kinofilm-Debüt nicht – und den braucht es auch nicht. KOMMISSAR … äh … SERGEANT REX – NICHT OHNE MEINEN HUND ist keine HUUTSCH-Alberei vor ernstem Hintergrund. Sondern vielmehr TÖDLICHES KOMMANDO – THE HURT LOCKER mit Hund. Die Hauptfiguren sind – sorry, Rex –  die Menschen. Allen voran die sich nicht verbiegen lassende Megan (Kate Mara/HOUSE OF CARDS, DER MARSIANER: RETTET MARK WHATNEY). Und die Geschichte, die wirklich erzählenswert ist. Es gibt eben auch solche Hundefilme. Ohne die üblichen Klischees. Vielleicht wäre das nach Antje Wessels’ Special der etwas anderen Pferdefilme ja auch mal ein Thema für ein Ranking.

Fun Fact zu SERGEANT REX – NICHT OHNE MEINEN HUND

Die echte Megan Leavey hat einen Cameo-Auftritt als Drill Instructor. Im Abspann ist sie als Female Drill Instructor #3 aufgeführt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Filminfos: Sergeant Rex – Nicht ohne meinen Hund

SERGEANT REX – NICHT OHNE MEINEN HUND
Originaltitel: Megan Leavey
Genre: Biografie, Drama, Kriegsfilm
Darsteller: Kate Mara, Edie Falco, Ramon Rodríguez, Tom Felton, Common, Will Patton
Regie: Gabriela Cowperthwaite
DVD-/Blu-ray-Release: 12.1.2018
Streambar: Prime Video

<?php the_title(); ?> - Plakat

Sergeant Rex: Nicht ohne meinen Hund

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen