Severance | WEEKEND-TIPP


SEVERANCE
/ Horror-Thriller / Tele 5 / 10.04. / 00:35 – 02:15 (Wh. 11.04. / 02:35 – 04:00)

Auch als SEVERANCE – EIN BLUTIGER BETRIEBSAUSFLUG bekannt. Um den geht es nämlich. Die Angestellten einer Rüstungsfirma wollen als Teambuilding-Maßnahme ein Gotcha-Wochenende im Wald verbringen. Auf der Fahrt dorthin blockiert ein Baum die Straße. Da sich weder der Bus noch der Busfahrer als besonders wendig erweisen, entschließen sich die Sieben, das letzte Stück zu Fuß zurückzulegen. Was sie besser nicht gemacht hätten. Denn: Zum einen landen sie in der komplett falschen Hütte; zum anderen laufen sie direkt in die zu allerhand Bösem bereiten Arme der wenig zartbesaiteten Bewohner.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
Feiner, kleiner Horrorfilm. Mit unter anderem Danny Dyer in der Hauptrolle, der einen richtig schön verpeilten und dauerbekifften Computer-Experten spielt. Und mit jeder Menge kruder, brutaler Szenen, „die mich sehr zum Lachen gebracht haben, als ich sie zum ersten Mal im Kino gesehen habe.“ (O-Ton Daniel Schröckert) In der Tat: Christopher Smiths (CREEP) britische Splatterfarce SEVERANCE hat das Potential, neben dem ordentlich sprudelnden Blut der Protagonisten auch die eine oder andere Lachträne beim horrorgeübten Publikum hervorzulocken.

Fun Fact zu SEVERANCE

Der Darsteller des Busfahrers, Sándor Boros, war ein ungarischer Stuntman. Er fuhr den Bus auch in der Crash-Szene – und lenkte diesen mit 50 statt mit 35 mph auf die Rampe, so wie es eigentlich mit dem Stunt-Koordinator abgestimmt war. Sollte halt auch gut aussehen. Das ungarische Stunt-Team hatte Regisseur Smith deswegen engagiert, weil ihm deren deutlich „großzügigerer“ Umgang mit Sicherheitsvorschriften und ihrer eigenen Gesundheit imponierte.

Filmdaten: SEVERANCE

SEVERANCE ( – EIN BLUTIGER BETRIEBSAUSFLUG)
Originaltitel: Severance
Genre: Horror
Darsteller: Toby Stephens, Claudie Blakley, Andy Nyman, Babou Ceesay, Danny Dyer
Regie: Christopher Smith
Kinostart: 30.11.2006
DVD-/Blu-ray-Release: 26.10.2007
Streambar: kein Flatrate-Anbieter

<?php the_title(); ?> - Plakat

Severance

Eure Ranx

Zu diesem Film sind noch keine RANX vorhanden.

Deine Ranx

DU willst RANX? Dann logge DICH ein!

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen